Instagram-Posts zum Schmunzeln

Liebe Leute, aufgepasst. Seid bitte nicht zu gutgläubig! Es ist mal wieder der 1. April. Wie sich das Netz über diesen Tag amüsiert, erfahrt ihr hier.

Wichtiger Hinweis: Das ist kein Scherz

Nein, kein April-Scherz! Die Fischstäbchen-Pizza vom „Stullen-Andi“ gibt’s jetzt wirklich! Der Wahl-Hamburger hat jahrelang dafür gekämpft, jetzt hat er sie bekommen, in einer limitierten Edition.

Let’s Dance fällt am Freitag aus!

What? Zu viele Corona-Fälle bei „Let’s Dance“? Was ist passiert?

Ayayay. Das wäre bitter geworden.

Der Schule mit dem Anwalt drohen?

Wolltet ihr eure Eltern schon immer mal so richtig ärgern? Der Influencer „Herr Anwalt“ hat ein Video aufgenommen, dass ihr euren Eltern gerne vorspielen könnt. Thema Schulverweis, Anwaltskosten. Könnte echt lustig werden. Wer cholerische Eltern hat, sollte das Video vielleicht nur mit dem nötigen Sicherheitsabstand ablaufen lassen.

Zahnpasta mit Sahnebonbon-Geschmack

Wer kennt diese leckeren Sahnebonbons mit der Kuh auf der Verpackung? Das Unternehmen bietet jetzt auch Zahnpasta in diesem Geschmack an. Knüller.

Wieso ist das nur ein Scherz?

Ist das wieder so ein neuer Foodtrend?

Für die Gruppe an Menschen, die immer den nächstbesten Foodtrend mitmachen will: Wie wäre es mit Erdbeermarmelade der besonderen Sorte.



Foodtrends, aber in lecker, findet ihr hier.

Lust auf neue Kolleg*innen?

Wer schon immer gerne mit Alpakas arbeiten wollte, sollte sich bei der Polizei Saarland bewerben. Die haben nämlich einen plüschigen Neuzugang im Saarbrückener Team.

Ach Mist, wieso muss denn heute der 1. April sein. Verdammt!

Die deftige Schokolade für echte Fans

Erinnert ihr euch noch an diesen Knüller? Der Aprilscherz kam vor einigen Jahren richtig gut an. Ob „Stullen-Andi“ schon an der Nummer sitzt?

Und wie wäre es mit Labello für Bello?

Welchen Aprilscherz sich TikTok-Star Julesboringlife überlegt hat, erfahrt ihr hier.


Der Joke ist echt fies für Zocker!

Wem das alles schwer im Magen liegt. Ernste Worte zum 1. April gibt’s dann auch hier.

Eigentlich gibt es überhaupt kein Grund zum lustig sein. Wissen wir. Wir arbeiten seit zwei Jahren im Home Office, dank Corona. Und in der Ukraine fürchten Menschen um ihr Leben und Land. Danke, Putin.

Aber wenn man sich mal für 2 Minuten von dem ganzen Elend ablenken lassen will, soll das auch erlaubt sein. Sonst schlägt das noch auf die Psyche. Dafür ist dieser Aprilscherz-Artikel gedacht.