Veröffentlicht inInstagram

Adele: Tränen wegen Las-Vegas-Show! So stehen Fans und Kolleg:innen ihr bei

Adele hat auf Instagram eine Videobotschaft an ihre Fans veröffentlicht. Die Sängerin entschuldigt sich in einer Tour.

Sängerin Adele: Instagram-Botschaft
Sängerin Adele: Traurige Instagram-Botschaft an die Fans Credit: Instagram/Adele

Adele ist am Boden zerstört

Megastar Adele sollte am 21. Januar ihre große Las-Vegas-Show starten. Doch nun richtet sie sich bei Instagram mit einer traurigen Video-Botschaft an ihre Fans. Die Sängerin sieht mitgenommen aus, ihre Stimme bricht immer mal weg. Was ist los?

Konzerte verzögern sich wegen Corona-Pandemie

„Hört zu, aber meine Show ist noch nicht fertig, wir haben absolut alles versucht, um sie zusammenzustellen, aber wir wurden durch Lieferverzögerungen und Covid absolut aufgehalten“, erklärt Adele ihren Fans. „Die Hälfte meiner Crew, die Hälfte meines Teams hat Covid. Und es war unmöglich, die Show zu beenden. Ich kann euch nicht geben, was ich gerade habe, ich bin enttäuscht und es tut mir leid, dass es so auf die letzte Minute ist“, entschuldigt sich die Sängerin mit zitternder Stimme und versucht dabei ihre Tränen zu unterdrücken.

Adele entschuldigt sich immer wieder

Sie erklärt weiter: „Wir sind seit 30 Stunden wach und haben alles versucht. Uns ist die Zeit abgelaufen und ich bin so verärgert und es ist mir wirklich peinlich. Es tut mir für alle leid, die wieder gereist sind“, versichert sie den Fans. „Es tut mir wirklich, wirklich leid, wir werden neue Termine festlegen und ich werde meine Show so beenden, wie sie sein sollte. Es tut mir so leid, wir hatten mit so vielen Herausforderungen zu kämpfen und sie ist einfach noch nicht fertig. Es tut mir wirklich so leid.“

Fans und Kolleg:innen stehen hinter der Sängerin

„Adele, weine nicht! Wir sind da, wenn die Show fertig ist. Du weißt, was das Beste für dich und uns, deine Fans, ist“, schreibt ihr Oprah Winfreys Assistent Joseph Zambrano zum Video. Auch Popstar Pink tröstet die Kollegin: „Sweetheart, ich kenn das. Der Druck ist immens und es tut mir so leid für euch. Es wird alles zusammenkommen und es wird erstaunlich sein“, ist sich die Sängerin sicher.

Sogar die amerikanische Super-Nanny Jo Frost gibt Adele einen Pep-Talk. „Adele. Wir stecken in einer Pandemie“, erklärt sie ihr. „Selbst für Profis wie dich und viele andere ist es eine unvorhersehbare Situation mit so vielem Unmöglichen und Möglichen, was für viele frustrierend ist. Deine Fans werden zweifellos zu schätzen wissen, dass du dich an sie gewandt hast.“ Sie gibt ihr dazu noch folgenden Selfcare-Tipp: „Jetzt geh schlafen, nimm ein heißes Bad und ein Glas kaltes Wein. Ernsthaft, bevor ich dich auf die stille Stufe setze!“