Anne Wünsche liebt, was sie tut und gönnt sich kaum Pausen

Ein Mittagsschläfchen ist ab und zu drin, aber sonst liefert Anne Wünsche auch kurz nach der Geburt von Baby Nummer drei fleißig weiter Content für die Fans. Wie sie sagt, weil sie es liebt. Aber kratzt die ehemalige „Berlin – Tag und Nacht“-Darstellerin möglicherweise mit dem Verhalten schon an einem Burnout?

Anne legt das Handy kaum weg

Nur wenige Stunden nach der Sturzgeburt meldete sie sich schon wieder aus dem Krankenhaus-Bett und zeigte der Welt ihren kleinen Sohn. Die Influencerin kann und will das Handy nicht weglegen. Sie nimmt ihre 1 Million Fans überall hin mit – und genau das lieben sie so sehr an ihr.

Anne Wünsche erklärt Fans, warum sie ständig online ist

Die Kinder sind versorgt, Baby Sávio geht’s auch gut. Und wenn sie die Zeit hat, postet Anne eben ein Video über ihr Leben als Dreifach-Mama. „Eine Sache, die viele nicht verstehen und auch meinen Job deswegen nur belächeln: Ich liebe, was ich mache, sonst würde ich es nicht tun. Aber es ist manchmal einfach hart, diesem Druck standzuhalten und ohne Pausen zu funktionieren. Wo andere Feierabend haben, Wochenende, Wochenbett, Elternzeit oder sich Urlaub nehme, dann mache ich weiter. Es ist selten, dass ich mir eine Auszeit gönne und mir mal wirklich „frei“ nehme“, verrät sie in einem Text in ihrer Instastory. Sei es ein Video für Instagram oder die Arbeit für ihren eigenen Online-Shop, es würde so viel dahinter stecken, um eine Reichweite wie sie zu haben und gleichzeitig davon auch leben zu können. Das will sich Anne womöglich nicht mit einer längeren Offline-Zeit ruinieren.



Anne Wünsche betont dabei: „Ich liebe, liebe das, was ich mache und wäre todunglücklich, wenn ich meinen Job aufgeben müsste“, gesteht dann aber auch ein, „aber es ist manchmal einfach hart.“ Die Mama von Miley, Juna und Sávio macht’s unglaublich Spaß. Ob das wirklich auf die Dauer gesund ist, ist eine andere Frage.

Wie ihr Burnout-Symptome richtig deutet, erfahrt ihr hier.

Hochschwanger oder schon Mama? Influencerinnen im Babyfieber

Jenny Frankhausers Babybauch ist schon riesengroß, Kim Gloss ist gerade zum zweiten Mal Mutter geworden. Und auch Ina und Vanessa von „Coupleontour sind Eltern geworden. Wer 2022 sonst noch ein Baby bekommen hat oder wird, erfahrt ihr hier.

Folge Selfies.com auf Social-Media

Du magst unsere Themen und möchtest mehr zu Social-Media-Trends lesen? Dann folge Selfies.com auf FacebookInstagram und TikTok!