Die Elevator Boys sind umgezogen

Die Elevator Boys haben jetzt ihre nächste Mansion bezogen. Wie die Social-Media-Stars Tim Schäcker, Bene Schulz, Jacob Rott, Julian Braun und Luis Freitag dort wohnen, verraten wir euch hier.

Back in Berlin

Die Elevator Boys hält’s nicht lange an einem Ort. Sie sind ständig unterwegs, reisten Anfang 2022 wochenlang durch die USA, waren dann im Ägypten- und Ski-Urlaub. Jetzt haben die deutschen Fans sie aber endlich wieder: Die Boys wohnen wieder in der Hauptstadt und feiern das natürlich mit einem „Back in Berlin“-TikTok.

Room-Tour mit den Elevator Boys

Aber wie wohnen die Elevator Boys da jetzt eigentlich? Offenbar ziemlich gut! In einem neuen YouTube-Video stellt Bene ihr neues Reich vor und feiert’s extrem: „Leute, ihr glaubt nicht, wie krass diese Wohnung ist.“ Die Jungs haben deutlich mehr Platz als noch in ihrer alten Berliner Mansion. In der mussten sie sich 2021 für ein paar Monate nämlich teilweise noch Zimmer teilen. Jetzt haben die Jungs aber jeweils ihr eigenes Reich, Jacob und Luis sogar extra große Zimmer.

Lese-Tipp: So süß feiern Tim Schäcker seinen Social-Media-Erfolg.

Die Möbel in der neuen Elevator Mansion fehlen noch

Aber eine Sache ist seltsam: Es ist noch überhaupt nichts eingerichtet. „Wir haben ja gar keine Möbel. Jetzt haben wir ein Riesenproblem“, scherzt Bene, erklärt den Fans dann aber den Grund: Die dürfen bei der Einrichtung nämlich mitentscheiden und in Umfragen über Sofa-Käufe und Co. abstimmen. Betten fehlen auch noch, Julien erklärt aber: „Wie ihr sehen könnt, wir schlafen gerade alle noch auf provisorischen Matratzen, bis die nächsten Tage die Betten kommen.“

Hier zeigt Tim auf Insta, wie kahl sein Zimmer – die Bibliothek – bisher noch aussieht:

Elevator Boy Tim Schäckers Zimmer.
Elevator Boy Tim Schäckers Zimmer. Credit: Tim Schäcker / Instagram

Mittlerweile haben die Jungs aber einige Einkäufe erledigt, wie sie bei Instagram zeigten. Luis war shoppen und hat sich einen großen Spiegel und Kleiderstangen für seine Klamotten gekauft. Und neue Matratzen wurden auch endlich geliefert. Benes Rücken wird sich freuen. Es wird langsam gemütlich!

Ob die Jungs jetzt sesshaft werden?

In ihrer letzten Wohnung lebten die Elevator Boys nur für wenige Monate, dieses Mal soll’s aber anders sein: „[…] Das Krasse ist, das gab es auch in der Historie der Elevator Mansion noch nie, wir sind jetzt ein ganzes Jahr in dieser Wohnung. Und deswegen soll das Ganze auch richtig, richtig krass werden.“

Ein krasses Highlight gibt’s auch ohne Möbel jetzt schon: eine Dachterrasse. Was Julien auf der in Zukunft sehen will? „Wir haben so viele Ideen, das heißt Trampolin, Jacuzzi, Jetski-Anlage.“ Träumen darf man ja! „Was es am Ende wird, da könnt ihr auf jeden Fall gespannt sein, aber das entscheidet sowieso am Ende ihr“, richtet er sich an die Fans. Also, an alle geborenen Innenarchitekten: ihr dürft kreativ werden.

Lese-Tipp: Ihr liebt die Elevator Boys? Dann klickt doch mal hier.