Britney Spears hat ihr Liebesglück mit Sam Asghari gefunden

Britney Spears ist die Queen der wirren Posts und irritierte ihre Fans erst Anfang März als sie ihren Partner Sam Asghari plötzlich als ihren „Ehemann“ bezeichnete. Ob die beiden wirklich geheiratet haben? Ein neuer Post schreit „Ja“.

Wie ist Britney Spears‘ Beziehungsstatus?

Im September 2021 verkündete Britney Spears, dass sie und Sam Asghari heiraten möchten. Und wie es aussieht, haben die Hochzeitsglocken für die zwei schon geläutet. Sie genießen derzeit einen Traumurlaub in einem privaten Ressorts von wo aus Britney jetzt zwei Fotos ihres Liebsten postet und ihn in einem Kommentar dazu erneut „Ehemann“ nennt: „So, hier bin ich also und mache Bilder von meinem EHEMANN“, schreibt sie. Dazu teilt sie ein Ring-Emoji. Na, wenn das nicht mal deutlich ist?

Etwas verwirrender wird’s dann aber im Verlauf des Kommentars. Britney genieße es, im Urlaub fernab der Paparazzi zu sein und erklärt: „Ich kann tatsächlich mal das Mädchen sein, das hochnäsig ist und mit anderen darüber spricht, wie ich heiraten werde… bei einem Abendessen.“ Ob sie also wirklich schon geheiratet hat oder derzeit noch mit anderen Hotelgästen über ihre anstehenden Hochzeitspläne spricht, lässt sie offen.

Gewusst? Kürzlich teilte Britney schon einmal jede Menge Urlaubs-Bilder und räkelte sich dabei oben ohne am Strand.

Verheiratet oder nicht? Das denken die Fans

Sam bringt ebenfalls kein Licht ins Dunkel, kommentiert bloß mit einigen Herz-Emojis und dem Spruch: „Nicht schon wieder dieser Trottel.“ Viele Britney-Fans sind trotzdem überzeugt, dass die beiden „Ja“ gesagt haben. „Herzlichen Glückwunsch, Britney. Wir lieben dich“, kommentiert eine Userin. Eine weitere schreibt: „Ich freue mich so für dich!“. Für manche scheint aber doch noch unklar zu sein, wie Britneys aktueller Beziehungsstatus ist. Ein Fan kommentiert deshalb fragend: „Wifey?“

Britney holt wieder aus

In ihrem Post teilt Britney aber nicht nur ihr Liebesglück, sondern verteilt auch mal wieder einen Seitenhieb an ihre Schwester Jamie Lynn. Sie schreibt in ihrem Post das Wort „EHEMANN“ ganz bewusst groß: „Ich muss Großbuchstaben verwenden, weil meine Schwester es auf ihrem Instagram auch immer so gemacht hat.“ Britney erklärte schon einige Male im Netz, dass sie sich während ihrer Vormundschaft von Jamie Lynn im Stich gelassen fühlte.