Wusstet ihr das schon über Influencerin Chiara Ferragni?

Influencerin Chiara Ferragni teilt beinahe alle Momente ihres Lebens mit ihren Follower*innen. Aber kanntet ihr auch schon dieser Fakten über die italienische Fashionista?

1. Die Liebe für Mode liegt in der Familie

Bekanntlich fällt der Apfel nicht weit vom Stamm, so ist es auch in Chiara Ferragnis Fall. Ihre Leidenschaft für Fashion kommt nämlich nicht von ungefähr. Schon ihre Mutter arbeitete in einem Modegeschäft.

2. Chiaras Studium

Fast wäre aus Chiara Ferragni gar keine Fashion-Influencerin, sondern womöglich eine Anwältin geworden. Sie begann nämlich ursprünglich mal ein Jura-Studium an Mailands Elite-Uni Bocconi. Dann fing sie aber an, Fotos auf der Website „flickr“ zu posten und irgendwann war das Studium Geschichte.

3. Chiara investierte anfangs bloß zehn Euro in ihre Influencer-Karriere

2009 gründete Chiara den Blog „The Blonde Salad“, der sie zur erfolgreichsten Influencerin der Welt machen sollte. Die Kosten-Nutzen-Rechnung könnte besser nicht sein. Chiara investierte in die Domain damals nämlich bloß schlappe zehn Euro und schwimmt heute im Geld.

4. Chiara und die Liebe

„The Blonde Salad“ gründete sie nicht alleine, sondern mit ihrem damaligen Freund Riccardo Pozzoli. Ihre Liebe hielt jedoch nicht für die Ewigkeit: 2012 trennten sich die beiden. Vier Jahre später trat dann Musiker Fedez in ihr Leben. Sie verliebten sich, verlobten sich und heirateten 2018 auf Sizilien. Inzwischen sind sie Eltern eines Sohnes und einer Tochter.

5. Ihr Mann ist krank

Auch wenn Chiaras Leben nach Außen oft perfekt scheint, mussten sie und ihre Familie schon harte Zeiten durchstehen. Ende März 2022 erklärte ihr Mann, Musiker Fedez, dass er Bauchspeicheldrüsenkrebs hat. Mit dem Thema geht er auf seinem Instagram-Profil offen um, teilt sogar Bilder seiner verbundenen OP-Narben.

Er und Chiara ziehen sich trotz der schlimme Diagnose nicht zurück, sondern besuchten im Mai 2022 sogar gemeinsam die Met Gala in New York.

Lese-Tipp: Ihr seid Chiara-Fans? Dann dürfte euch auch dieser Artikel interessieren.