Veröffentlicht inDavid Jackson, Instagram, TV & Streaming, Twitter

Der Bachelor 2023: 2 Frauen bekommen keine Rose & 1 geht freiwillig

Bachelor David Jackson schickt in Folge 2 zwei Frauen nach Hause, eine andere geht freiwillig. So reagiert das Netz darauf.

Der Bachelor Folge 2
"Der Bachelor": Das passiert in Folge 2 Credit: RTL via canva.com

Der Bachelor 2023: Wer ist nach Folge 2 raus?

Bachelor David Jackson ist auf der Suche nach seiner Traumfrau. 23 Teilnehmerinnen stehen dem Content Creator zum Staffelstart zur Auswahl, doch drei bekamen von ihm in Folge 1 bereits keine Rose. In Folge 2 müssen zwei weitere ihre Koffer packen. Und eine Kandidatin schmeißt freiwillig das Handtuch. Wer raus ist und wie das Netz reagiert, erfahrt ihr hier.

Der Bachelor 2023: Diese Kandidatinnen sind raus

David Jackson hat in Folge 1 von der „Der Bachelor“ bereits einige Damen nach Hause geschickt. Insgesamt wollten 23 Teilnehmerinnen sein Herz erobern, doch der Content Creator, der in Dubai lebt, sortiert in Folge 2 weiter aus um am Ende seine Herzdame zu finden und ihr die letzte Rose zu überreichen. Diese Frauen sind nach Folge 2 nicht mehr dabei:

Während sich Danielle dazu entschieden hat, freiwillig die Heimreise anzutreten, schmeißt David zwei Frauen zusätzlich raus. Bei Saskia fällt ihm die Entscheidung nicht sonderlich schwer, denn mit ihr geriet er in der neuen Folgen aneinander. Einen lustig gemeinten Spruch von ihr, der auf seine Hautfarbe anspielt, fand er nämlich gar nicht witzig. So bekommt sie keine Rose von ihm. Bei Kandidatin Pamela hat es leider einfach nicht gefunkt, daher ist auch sie raus.

„Der Bachelor“ verpasst?

„Der Bachelor“ läuft ab dem 1. März bei RTL immer mittwochs um 20:15 Uhr. Hast du die Show verpasst? Kein Problem! Die Sendung gibt es sogar eine Woche vor TV-Ausstrahlung in der RTL+-Mediathek. Dort laufen auch alle Wiederholungen. Das RTL+-Abo gibt’s im ersten Monat sogar gratis!🛒

Kandidatin geht freiwillig in Folge 2

Freiwilliger Exit beim „Bachelor“: Erste Dame verlässt freiwillig die Villa

Damit hätten die „Der Bachelor“-Zuschauer mit Sicherheit nicht gerechnet. Denn eine der Kandidatinnen verlässt die Sendung und trifft krasse Aussagen zum Exit.

Twitter & Co.: Das sagt das Netz über die 2. Folge

Die neue Folge von „Der Bachelor“ lief passenderweise am Weltfrauentag. Das lädt bei einigen Twitter-User*innen zum Schmunzeln ein und sorgt für lustige Tweets.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Das Aus von Saskia wird auf Twitter & Co. auch diskutiert. Saskia hatte David mit Schokoladeneis verglichen. Auf Instagram diskutieren die User*innen darüber, ob der Spruch rassistisch war, oder nicht. Für den Bachelor war er auf jeden Fall ein No-Go.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Dass Saskia nach ihrer Äußerung über den Bachelor keine Rose bekommen hat, schockiert daher einige Fans nicht wirklich.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Bachelor David Jackson könnte auch glatt bei „Love Island“ mitmachen. Ein User wünscht sich für die Zukunft mal einen „Otto-Normal-Bachelor“ … na, ob der wohl gut ankommen würde?

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.


Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor*innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält selfies.com eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.