Evelyn Burdecki meldet sich mit einem emotionalen Post im Netz

Normalerweise ist Evelyn Burdecki, Dschungelkönigin aus 2019, ein Synonym für gute Laune. Sie hat immer ein Lächeln auf den roten Lippen. Nun muss sie jedoch einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Ihr Vater Klemens ist verstorben. Auf Social Media widmet sie ihm jetzt einen rührenden Post.

„Hölle durchgemacht“: Evelyn geht offen mit ihrer Trauer um

Am Sonntag, 5. Dezember 2021, postet Evelyn ein schwarz-weiß-Bild von sich und ihrem Vater und teilt dazu einen offenen Brief an ihn. Sie macht darin deutlich, wie sehr sie der Verlust mitnimmt: „In einer Sekunde kannst du alles haben und in der anderen Sekunde wird dir alles genommen. Diesen Schmerz, der in meiner Brust ist, kann ich mit keinem Schmerz auf dieser Welt vergleichen!“

Wie „Bild“ berichtet, hatte sich der 76-Jährige vor seinem Tod mit Corona infiziert, lag im Krankenhaus. Die Todesursache sei ein Herzinfarkt gewesen sein. Evelyn beschreibt ihn ihrem Post, wie schlimm sie die Nachricht um den Tod ihres Vaters getroffen hat: „Ich habe die Hölle durchgemacht, als der Anruf aus dem Krankenhaus kam und mir gesagt wurde, dass du nicht mehr da bist! Ich bin zusammengebrochen, habe mir die Seele aus dem Leib geschrien, mir wurde regelrecht der Boden unter den Füßen weggerissen!“ Erst in diesem Jahr kaufte Evelyn ihren Eltern ein Haus, wollte ihrem Vater „noch soviel von der Welt zeigen.“ „Die Enkelkinder wollte ich dir auch noch schenken“, schreibt sie.

Ihr Vater sei „immer fröhlich und gesund“ und herzlich zu seinen Mitmenschen gewesen. „Das Lachen, den Charakter, die Zielstrebigkeit, das Aussehen, die Stärke – das alles hab ich von meinem Papa, ein Mann, welcher mich mein Leben lang auf Händen getragen hat, ist nicht mehr da!“, trauert Evelyn und appelliert an ihre Fans: „Bitte, bitte passt auf euch und eure Eltern auf, erst recht in dieser Zeit, wo keiner weiß, was morgen ist.“

Fans und Promi-Kolleg:innen zeigen Anteilnahme

Unter Evelyns Post melden sich zahlreiche Fans mit liebevollen Worten: „Ich habe Tränen in den Augen. Sehr berührende Worte, dein Papa ist stolz auf dich. Fühle dich lieb umarmt“, kommentiert eine Followerin den Netzbeitrag. Eine andere kann die Trauer des TV-Stars nachempfinden: „Mein Beileid Evelyn. Möge er in Frieden ruhen. Ich habe selbst mein Vater vor zehn Jahren verloren, weiß, wie es sich anfühlt.“

Kolleg:innen aus der Medienbranche zeigen ebenfalls Anteilnahme, wie etwa Moderatorin Lola Weippert: „Bei dem Text fließen direkt die Tränen! Tut mir unendlich leid, ich schicke dir ganz viel Kraft! Mein herzliches Beileid.“ Neben ihr stehen Evelyn auch viele „Let’s Dance“-Kolleg:innen bei. Unter anderem schreiben ihr Profitänzerin Christina Luft, Dancing-Star 2019 und Handballer Pascal Hens und Evelyns ehemaliger Tanzpartner Evgeny Vinokurov. Letzterer kommentiert: „Mein herzliches Beileid, liebe Evelyn. Ich bin echt geschockt. Ich umarme dich ganz fest!“

Kurz nach dem Tod von Klemens Burdecki feierte Evelyns Mama den ersten Geburtstag alleine. Herzzerreißend.