Die Fans vermissen sie schmerzlich

2021 war ein schweres Jahr. Sowohl aufgrund der Pandemie als auch unabhängig davon gab in den vergangenen Monaten zahlreiche Todesfälle. Von diesen Stars verabschiedeten sich die Fans.

YouTubers Philipp Mickenbecker

Am 9. Juni 2021 verstarb Philipp Mickenbecker im Alter von nur 23 Jahren an einem Hodgkin-Lymphom, einem Tumor im Brustkorb. Der YouTuber thematisierte seine schwere Erkrankung zuvor sehr offen auf seinem Channel „The Real Life Guys“ und plante vor seinem Tod seine eigene Beerdigung. Diese fand am 17. Juni 2021 nach seinen Wünschen statt: Es war keine Trauerfeier, sondern eine Zelebrierung seines Lebens mit Ballons und einem Feuerwerk.

James Michael Tyler verlor den Kampf gegen den Krebs

In 2021 mussten die Fans der Serie „Friends“ von einem alten Freund Abschied nehmen: James Michael Tyler, der in der Sitcom den Kellner Gunther spielte, starb am 24. Oktober 2021 im Alter von 59 Jahren an Prostatakrebs.

Der letzte Stunt von Apetor ging schief

Sein Tod erschütterte über 1,3 Millionen Fans: YouTuber Apetor. Der Norweger, der mit bürgerlichem Namen Tor Eckhoff heißt, war für gefährliche Stunts auf der Videoplattform bekannt. Einer ging am 26. November jedoch schief: Der Social-Media-Star wollte einen gefroren See überqueren, brach jedoch ein und musste von Rettungskräften aus dem Eiswasser geborgen werden. Er wurde zwar sofort in ein Osloer Krankenhaus gebracht, verstarb dort jedoch im Alter von 57 Jahren.

Mirco Nontschew: Tod einer Comedy-Legende

Die Todesmeldung um Mirco Nontschew traf die deutsche Film- und Fernsehwelt Ende 2021 sehr schwer. Das Comedy-Urgestein wurde am 3. Dezember 2021 tot in seiner Berliner Wohnung aufgefunden. Fremdeinwirkung oder Suizid wurden als Todesursache ausgeschlossen. Ein endgültiges Obduktionsergebnis lag Ende Dezember 2021 aber noch nicht vor.

Weitere Todesfälle: Auch diese Stars sind 2021 verstorben

  1. US-Schauspieler und Comedian Dustin Diamond († 44; 1. Februar 2021)
  2. Ex-GNTM-Kandidatin Kasia Lenhardt († 25; 9. Februar 2021)
  3. US-Rapper Prince Markie Dee († 52; 18. Februar 2021)
  4. Netflix-Star Jahmil French († 29; 1. März 2021)
  5. Der britische Prinz Philip († 99; 9. April 2021)
  6. Rapper DMX († 50; 9. April 2021)
  7. „Harry Potter“-Star Helen McCrory († 52; 16. April 2021)
  8. Schauspieler und Ex-Dschungelcamper Willi Herren († 45; 20. April 2021)
  9. Sängerin Barby Kelly († 45; 15. April 2021)
  10. „Guten Morgen Deutschland“-Moderator Jan Hahn († 47; 4. Mai 2021)
  11. „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“-Star Libuše Šafránková († 68; 9. Juni 2021)
  12. Fußballstar Michael Ballacks Sohn Emilio Ballack († 18; 5. August 2021)
  13. Girls-Aloud-Sängern Sarah Harding († 39; 5. September)
  14. „Sex and the City“-Darsteller Willie Garson († 57; 21. September 2021)
  15. US-R’n’B-Sängerin Emani († 22; 11. Oktober 2021)
  16. US-Schauspieler Joey Morgan († 28; 21. November 2021)
  17. US-Rapper Slim 400 († 33; 8. Dezember 2021)
  18. Twitch-Star Kristina Đukić († 21; im Dezember 2021)

Lesetipp: Hier geht es zu unseren Rückblicken 2021.