„Harry Potter“-Schauspielerin Bonnie Wright ist unter der Haube

Bonnie Wright wurde als Kind durch die „Harry Potter“-Filmreihe berühmt, in der sie am Ende die Frau des Zauberers mit der berühmt-berüchtigten Blitznarbe wird. Im wahren Leben gehört jedoch ein anderer Mann an ihre Seite und genau zu dem hat sie jetzt wohl „Ja, ich will“ gesagt.

Bonnie spricht die drei magischen Worte

2020 machte Bonnie Wright öffentlich, dass sie mit ihrem Partner Andrew Lococo zusammen ist und daran soll sich auch nie mehr etwas ändern. Darum schworen sich die beiden wie es scheint am vergangenen Samstag die ewige Liebe, wie die britische Schauspielerin jetzt via Instagram ihren Fans mitteilt. In einem Clip zeigen sie und Andrew ihre Eheringe. Er trägt einen schlichten goldenen Ring, sie einen ganz ähnlichen zu einem Klunker mit einem großen blauen Stein. Bonnie erklärt: „Gestern war der beste Tag meines Lebens, dank meines Ehemanns.“

Mit ihm will Bonnie ihr Leben teilen

Gewusst? YouTuberin Coldmirror und offenbar auch TikTok-Star Nic Kaufmann sind große „Harry Potter“-Fans. Nic kopiert sogar den Look des Zauberers. Seht hier selbst.

„Harry Potter“-Kolleg*innen und Fans gratulieren

Ginnys… äh Bonnies Hochzeits-News freuen ihre „Harry Potter“-Kolleg*innen natürlich sehr. Die derzeit schwangere „Pansy Parkinson“-Darstellerin Scarlett Hefner gehörte eigentlichen dem Haus Slytherin an, also den Erzfeinden der Ex-Gryffindor-Hexe. Die darf sich trotzdem über Gratulationen von Scarlett freuen: „Herzlichen Glückwunsch an euch beide“, schreibt sie. Neben ihr melden sich auch Tom Felton aka Slytherin-Ekelpaket Draco Malfoy und Bonnies „Harry Potter“-Bruder James Phelps alias Fred Weasley mit lieben Grüßen.

Die Fans gratulieren Bonnie aber natürlich ebenfalls. „Ah, herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich so für euch. Ich wünsche euch Liebe und eine schöne gemeinsame Reise“, schreibt eine Userin. Ein Fan hofft dagegen immer noch, dass die männliche Hand in Bonnies Post die des „Harry Potter“-Darstellers Daniel Radcliffe ist.

Lese-Tipp: Erst kürzlich gab es eine emotionale „Harry Potter“-Reunion. Was dabei jedoch schieflief, könnt ihr hier nachlesen.