Diese Ex-„Harry Potter“-Zauber*innen sind heute richtige Hotties

Die „Harry Potter“-Filme ließen die Zuschauer*innen nicht nur in eine magische Welt abtauchen, sondern brachte auch die Schauspieler*innen Emma Watson udn Co. groß raus. Heute werden sie und einige Kolleg*innen nicht nur für ihr Schauspieltalent gefeiert, sondern auch für ihr gutes Aussehen. Das sind die Hotties der Filmreihe.

Emma Watson

Emma Watson war schon als Hexe Hermine Granger bildhübsch und ist es noch immer. Auf ihrem Instagram-Accounts teilt die Schauspielerin zwar nur selten Fotos, auf denen sie selbst zu sehen ist. Solche, die sie teilt, werden dafür aber millionenfach gelikt.

Lese-Tipp: Kürzlich gab’s eine Reunion der Filmstars, bei der allerdings eine kleine Panne passierte. So süß reagierte Emma.

Er hat eine 180-Grad-Wende hingelegt

Matthew Lewis spielte in den Filmen den liebenswürdigen, naiven Zauberlehrling Neville Longbottom. Nach Abschluss der Dreharbeiten wollte er seine neu gewonnene Freizeit wohl sinnvoll nutzen und verbrachte ganz offensichtlich viel Zeit im Fitnessstudio. Die hat sich ausgezahlt: Matthew hat inzwischen einen Traum-Body und vermutlich ’ne Menge Verehrer*innen.

Gewusst? Darum will Daniel Radcliffe Harry Potter nicht noch einmal spielen.

Hero Fiennes Tiffin

Hero Fiennes Tiffin hatte nur eine kleine Rolle in der Fantasy-Reihe, tauchte bloß in einer Rückblende als Tom Riddle in Kindertagen in „Harry Potter und der Halbblutprinz“ auf. Trotzdem darf er auf der Liste der heißesten Hotties nicht fehlen! Das denken sich vermutlich auf die Fans von „After Passion“ und Co. In der Drama-Romanze spielt Hero den Hauptcharakter Hardin Scott und heizt ordentlich ein.

„Harry Potter“-Star Bonnie Wright

Bonnie Wright verzauberte als Ginny Weasley Hauptcharakter Harry Potter. Im echten Leben ist sie heute mit ihrem Mann Andrew Lococo glücklich verheiratet. Viele Fans dürften’s bedauern. Bonnie zählt nämlich ebenfalls zu den Hotties der Filme.

Lese-Tipp: YouTuberin Coldmirror ist ein großer „Harry Potter“-Fan. Sie machte dank der Filme sogar Karriere. Mehr dazu erfahrt ihr hier.