Jessica Paszkas großes Glück

Diese Liebes-Reise hat endlich ein Ende. Jessica Paszka suchte 2017 als „Die Bachelorette“ die große Liebe auf RTL. Im Finale entschied sie sich für David Friedrich, doch ihr Herz schien immer für einen anderen zu schlagen – den zweitplatzierten Teilnehmer Johannes Haller.

Liebesglück bei „Bachelorette“-Paar

Fast drei Jahre mussten Jessica Paszka und Johannes Haller aufeinander warten, der Zeitpunkt für ihre Liebe war einfach nie so richtig reif. Mal war sie in einer Beziehung, mal er. Doch dann funkte es und das so richtig heftig – große Liebe, gemeinsames Leben auf Ibiza und Nachwuchs inklusive. Im Mai 2021 kam Töchterchen Hailey zur Welt. Jetzt wollen sie endlich Nägel mit Köpfen machen, denn die Verlobung im Dezember 2020 ist schließlich auch schon ganz schön „lange“ her …

Jessica Paszka ist keine Bridezilla

Tatsächlich sollen jetzt demnächst noch die Hochzeitsglocken läuten. In einer Insta-Fragerunde erzählt Jessi ihren fast 900k Fans, dass sie in diesem Jahr ihrem Schatz noch standesamtlich das Jawort geben will – die große Feier folgt dann im kommenden Jahr. Corona lässt es einfach nicht zu, dass sie eine fette Party steigen lassen, doch Mann und Frau wollen sie auf jeden Fall noch 2021 werden. Gegenüber „VIPstagram“ verriet sie, dass die beiden in Österreich heiraten wollen, aber da ist gerade noch Lockdown angesagt. Einen Ausweichplan haben die beiden allerdings – der wird aber nicht verraten.

Pompös und luxuriös

Die Brautkleid-Anprobe steht bei Jessica Paszka gerade an, die Aufregung steigt. Pompös soll es sein – was anderes hätten wir von Jessi auch nicht erwartet. Auch wenn sie noch am Outfit feilt, die Ringe haben die zwei Reality-Stars bereits. Gerüchten zufolge sollen diese von „Tiffany & Co.“ sein, wo Mama Jessi mit ihrer Tochter shoppen war.

Sind Jessica und Johannes das einzige Paar, das sich im „Die Bachelorette“-Kosmos gefunden haben? Wir haben die Antwort!

Markiert: