Kanye West lässt Pete Davidson nicht in Ruhe

Kanye West wünscht sich eine Reunion mit seiner Noch-Ehefrau und Mutter seiner vier Kinder, Kim Kardashian. Klar ist ihm deshalb ein bestimmter Mann ein Dorn im Auge: Kims neuer Lover, Comedian Pete Davidson. Das bekommt der „Saturday Night Live“-Star jetzt zu spüren.

Rage im Netz

Dass Kanye wütend über Kims und Petes Romanze ist, zeigte er bereits vor wenigen Wochen in seinem Song „Eazy“. In den Lyrics spricht er davon, den Komiker schlagen zu wollen. Und offenbar ist seine Wut noch nicht verflogen. Auf Instagram teilte der Musiker am vergangenen Super-Bowl-Wochenende nämlich erneut gegen Pete aus. Er postete ein Bild des Comedians und kommentierte: „Schaut euch diesen Dickkopf an. Ich frage mich, ob Instagram meinen Account dicht macht, weil ich Hilary Clintons Ex-Freund disse.“ Damit spielte er wohl auf das Hilary-Tattoo an, das Pete Unterarm ziert.

Damit aber nicht genug. Kanye spielte auch auf das nie bestätigte Gerücht an, Pete habe in der Vergangenheit Sex-Bilder von sich und Ariana Grande an deren Ex-Freund, Rapper Mac Miller (✝26), versendet und veröffentlichte einen privaten Chatverlauf. In dem versichert ihm Pete, sich nicht in seine und Kims familiären Angelegenheiten einmischen zu wollen. Die Antwort des 44-Jährigen: „Nein, du wirst meine Kinder niemals treffen.“ Alle drei Posts löschte Kanye kurz nach der Veröffentlichung jedoch wieder.

Macht Kanye West Pete Davidson fürs Ehe-Aus verantwortlich?

Kanyes Rage-Posts führten dazu, dass sein Name im Netz noch vor dem Hashtag #SuperBowl trendete. Wie Kanye in einem aktuellen Post erklärt, sei das nicht seine Absicht gewesen. Er nutzt es aber als Anlass, um noch einmal Dampf abzulassen: „Der Super Bowl bringt Familien zusammen. An jede Person, die verheiratet ist: Haltet eure:n Liebste:n fest und stellt klar, dass sie/er weiß, wie sehr ihr sie/ihn liebt. Denn in jeder dreckigen Ecke lauert ein Skete, der nur darauf wartet, eure Familie zu zerstören“, fügt er hinzu. Ob mit Skete wohl Pete gemeint ist?

So reagieren die Fans

Kanyes Insta-Eskapaden amüsieren die Fans extrem. „Das ist besser als der Super Bowl“, kommentiert ein Follower den Skete-Post. Kanyes Nickname für Pete wird besonders belächelt: „Skete Davidson“, schreibt eine Userin und fügt ein lachendes Emoji hinzu. Einige Insta-Nutzer:innen raten dem Rapper jedoch auch, die wirren Posts einzustellen: „Bruder, leg das Handy zur Seite.“ Einer möchte ihm sogar ein Tagebuch besorgen, um seine Gedanken stattdessen darin niederzuschreiben. Dass Kayne über Kims neue Beziehung so in Rage gerät, wundert einige Fans – schließlich ist er selbst seit Kurzem mit Schauspielerin und Ex-Domina Julia Fox zusammen. „Haben sie keine Freundin, Sir?“, fragt jemand deshalb ganz offen.

Lese-Tipp: Erst kürzlich griff Kanye auch Sängerin Billie Eilish verbal an. Der US-Rapper verlangte von ihr, sich bei Rapper Travis Scott zu entschuldigen. Warum, erfahrt ihr hier.