Der Regenbogen ist nun überall auf Social Media

Auf Social Media wird er einem nun einen ganzen Monat lang begegnen: der Regenbogen. Denn im Juni feiert man den „Pride Month“ und unterstützt damit die LGBTQIA+-Bewegung. Viele Influencer*innen feiern bereits mit Posts, Storys und Videos auf Instagram und TikTok. Mit dabei ist unter anderem Jochen Schropp, Joely White, Riccardo Simonetti oder NikkieTutorials. Wir haben euch einige der coolsten Beiträge der Influencer*innen zusammengefasst.

Jochen Schropp startet mit Hochzeitsfoto in den Pride Month

Jochen Schropp und sein Freund Norman gaben sich im März 2022 das Ja-Wort in Berlin und feierten wenig später in Kapstadt eine große Party. Mit einem Bild von der Hochzeit zelebriert der Moderator auf Instagram den Beginn des Monats. Er schreibt: „Ich wünsche euch allen einen großartigen, interessierten, friedlichen, offenen und liebevollen Pride Month.“

Lesetipp: Jochen Schropp hat seinen Partner Norman geheiratet! So war die Hochzeit!

Joely White ist mittendrin beim CSD

Influencer Joely White ist „Proud to be Pride“ und postet auf Instagram Bilder von sich auf dem CSD in Wiesbaden. Farbenfrohen, gut gelaunt und mit einer Botschaft. „Die Energie, das Gefühl und die Community waren sooo schön“, schreibt er zum CSD.

Schon gewusst? Joely White ist der kleine Bruder von TikTok-Star Chany Dakota.

Riccardo Simonetti erklärt uns den Pride Month

Influencer Riccardo Simonetti nutzt seine Reichweite dafür, um seinen 369.000 Follower*innen zu erklären, was dieser Monat überhaupt ist und warum er von so vielen gefeiert wird.

Weitere LGBTQ-Influencer*innen, die du kennen solltest

Cooles Make-up von NikkieTutorials feiert Pride Month

Von NikkieTutorials gibt es ein cooles Make-up zum Pride Month in ihrer Instagram-Story. Das perfekte Make-up für den CSD, oder?

NikkieTutorials feiert Pride Month
NikkieTutorials feiert Pride Month. Credit: Instagram / NikkieTutorials via canva.com

Unternehmen machen mit der LGBTQ+-Community Profit

Digital Creator und Verties-Gewinner Maxi will auf Instagram zum Nachdenken anregen. Nutzen Unternehmen den Pride Month nur für Profit? Sollte man den CSD nicht nur als große Party, sondern viel mehr als Demo verstehen? Und wie steht man selbst zu seiner Sexualität? Fragen, die man sich stellen sollte.

Auf Missstände aufmerksam machen

Auf TikTok zeigt Fabian Grischkat, dass man jetzt auch sehr gut auf Missstände aufmerksam machen sollte. „Willkommen zu meiner Präsentation ‚Die bezauberndsten Unternehmen im Pride Month'“, schreibt er und zeigt in seinem Video einige Unternehmen, die man in Hinblick auf die LGBTQIA+-Bewegung durchaus mal hinterfragen und kritisieren sollte.

@fabiangrischkat

Willkommen zu meiner Präsentation „Die bezauberndsten Unternehmen im Pride Month“ 🤡 #pride #pridemonth #queer

♬ Originalton – Fabian

Lesetipp: LGBTQIA* – was genau bedeutet es?