Tristan Thompson redet Klartext

Never a dull moment in der Familie! Seit Wochen muss sich Khloé Kardashian mit Negativschlagzeilen um ihre On-Off-Liebe Tristan Thompson rumschlagen, jetzt bezieht der NBA-Star selbst Stellung zu den Vaterschaftsgerüchten.

Hat Tristan Khloé Kardashian betrogen?

Im Dezember 2021 brachte Maralee Nichols einen Sohn zur Welt – Vater des Kleinen: Tristan Thompson. Der Sacramento Kings-Spieler beteuerte aber stets, dass er nicht der Babydaddy sei, denn als der kleine Junge gezeugt wurde, war Tristan mal wieder mit Khloé Kardashian zusammen. Seit Monaten beteuert er, dass er nicht der Vater des Jungen sei – und nun das. Auf Instagram schreibt er selbst: „Ich übernehme die volle Verantwortung für meine Taten. Jetzt, wo die Vaterschaft bestätigt wurde, freue ich mich darauf, unseren Sohn gemeinsam großzuziehen.“

Tristans Worte über Instagram

Weiter entschuldigt er sich nicht nur bei den Menschen, die er verletzt hat, sondern vor allem bei Khloe. „Das hast du nicht verdient. Du hast es nicht verdient, diesen Herzschmerz zu spüren und die Erniedrigung, die du durch mit erfährst.“ Seine Taten ihr gegenüber sollen ihm sehr leidtun.

Tristan Thompson bezieht Stellung.
Tristan Thompson bezieht Stellung. Credit: Instagram / realtristan13

Serial Cheater Tristan Thompson

Für Khloé ist es nicht die erste Demütigung, die von Tristan ausgeht. Seit 2016 sind die beiden ein Paar, im April 2018 wurde sie Mutter der gemeinsamen Tochter True. Schon damals hing der Haussegen ordentlich schief. Im Februar 2019 kam es zur Trennung, denn Gerüchten zufolge soll TT Khloé mit Jordyn Woods, der Ex-BFF von Kylie Jenner, betrogen haben. Im Sommer 2020 kam es dann während der Corona-Quarantäne zu einem Liebescomeback, im Juni 2021 dann die Trennung – drei Monate zuvor soll Tristan sich mit Maralee getroffen haben.

Auch der Start der Beziehung von KK und TT war nicht einfach, denn während sie anfingen sich zu daten, war Thompsons Ex Jordan Craig ebenfalls schwanger. Prince ist heute 5, seine kleine Schwester True 3 und der jüngste Zuwachs rund vier Wochen alt.

Auch ein echter Hingucker: Die neueste Photoshop-Panne der Kardashians seht ihr hier!

Khloes Ex-Mann Lamar Odom meldet sich

Jetzt meldet sich auch Khloes Ex Lamar Odom zu Wort. Von 2009 bis 2013 war sie mit dem ehemaligen NBA-Spieler verheiratet, reichte dann die Scheidung ein, die sie nach Lamars Drogenüberdosis aber doch wieder zurückzog. Und doch wieder einreichte – seit Dezember 2016 sind die beiden geschiedene Leute. Er kommentierte einen Post auf Instagram mit den Worten: „Ich wünsche ihr nur das Beste. Ich hoffe, dass wir irgendwann wieder zusammenfinden und wie Freunde reden können. Sie ist eine gute Person und verdient alles Glück der Welt.“