Zahlreiche Social-Media Couples haben sich getrennt

Bibi und Julian Claßen, dann auch noch KuchenTV und Gina. Dieses Jahr haben sich bereits drei mega erfolgreiche Youtube-Couples getrennt. Jedes Mal läuft es ähnlich ab: Man verliebt sich, dann wird geheiratet, irgendwann kommen die Kinder und dann die Scheidung. YouTuberin Shirin Azami hat mögliche Gründe dafür in einem YouTube-Video zusammen getragen.

KuchenTV und Gina sind nicht mehr zusammen

Erst vor Kurzem gaben YouTuber KuchenTV und seine Ex-Freundin Gina bekannt, dass sie sich nach sechs Jahren Beziehung trennen werden. Das Paar hatte angegeben, dass sie sich auseinander gelebt haben. Noch schockierender war jedoch die Trennung von BibisBeautyPalace und ihrem Ehemann Julienco. Die beiden sind über 14 Jahre durch dick und dünn gegangen und haben alles mit ihren Fans auf YouTube und Instagram geteilt. Nun ist alles aus. Ähnlich war es auch bei Paola Maria und Sascha Koslowski. Seit 2013 waren die beiden zusammen und lebten mit ihren Kindern auf der portugiesischen Insel Madeira.

Schon gewusst? So reagierte Dagi Bee auf die Trennung von Julian und Bibi.

Shirin Azami nennt möglichen Grund für Trennungen

Verliebt, verlobt, verheiratet: Für viele Menschen ist das der Traum. Dazu noch ein Eigenheim und zwei Kinder, dann ist der klassische Family-Dream komplett. Dass das aber in den meisten Fällen eine Menge Arbeit bedeutet und nicht immer einfach ist, erklärt YouTuberin Shirin Azami in ihrem neuen Video. Darin erklärt sie ausführlich, welche Auswirkungen Kinder auf eine Beziehung haben können und stellt die These auf, dass das auch einer der Gründe für die Influencer*innen-Trennungen sein könnte.

YouTuber Inscope21 ist Vater geworden – Ist SIE die Mutter?

Durch den großen Zeitaufwand, den Kinder mit sich bringen, kann die Paarbeziehung sehr leiden. Die Prioritäten verändern sich und der Partner wird in den meisten Fällen zweitrangig. Shirin belegt ihre Aussagen mit Studien und fächert auf, inwieweit Kinder eine Belastung darstellen können.

Keine Beziehung ist perfekt

Für die meisten Fans waren die Trennungen ein großer Schock. Shirin betont dazu einen wichtigen Aspekt: Influencer*innen zeigen in der Regel nur die positiven Seiten ihres Lebens. In jeder Beziehung gibt es Probleme, aber nicht jedes Couple zeigt diese auch Online, wie die schönen Momente. Die Beziehung scheint nach Außen hin perfekt, was sie im Normalfall aber gar nicht ist. Je perfekter die Beziehung auf Instagram erscheint, desto größer ist natürlich dementsprechend die Überraschung, wenn sich das Paar trennt.

Lesetipp: Youtuberin Desy entschuldigt sich für Ideenklau.