Veröffentlicht inInstagram, Sashka, Twitter

Sashka vs. Shirin David: Kritik an „McDonald’s“-Werbung

Rapperin Shirin David macht Werbung für die Burger-Kette McDonald’s und löst damit einen Shitstorm aus. Das sagt YouTuberin Sashka.

Sashka vs. Shirin David
Sashka vs. Shirin David Credit: Instagram / slimladysashka + imago images via canva.com

Influencern*innen sind von Shirins Werbung empört

Shirin David hat auf Instagram eine Überraschung für ihre Fans angekündigt, doch diese Überraschung gefällt leider nicht allen und hat im Netz einen Shitstorm ausgelöst. Die Rapperin und YouTuberin macht jetzt Werbung für die Fast-Food-Kette „McDonald’s“ und das missfällt nicht nur vielen Fans, sondern auch einigen Influencer*innen und auch YouTuberin Sashka. Mehr erfahrt ihr hier.

Shirin David: Werbung für Fast Food & Glücksspiel sorgt für Kritik

Shirin David ist nicht nur YouTuberin und Rapperin, sondern auch eine knallharte Geschäftsfrau. Ihr eigener Eistee hat sich sehr gut verkauft und auch ihr Parfum kam bei ihren Fans, die sich Shirizzles nennen, gut an. Shirin David hat 6,2 Millionen Follower*innen auf Instagram und 2,85 Millionen Abonnent*innen auf YouTube. Und jetzt hat der Social-Media-Star ein neues großes Projekt am Start: Sie macht Werbung für einen Fast-Food-Riesen und dem dazugehörigen Gewinnspiel. Doch das sorgt jetzt im Netz für heftige Kritik.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Pati Valpati: Wer ist die Schwester von Shirin David?

Unter den Werbe-Posts findet man viele Kommentare von empörten User*innen, die Shirin David kritisieren. „Jetzt mal ehrlich Shirin, hast du nicht schon genug Kohle, dass du dir aussuchen kannst, für wen du Werbung machst?“, lautet ein Kommentar. „Warum nutzt man seine Reichweite, um ein Unternehmen zu unterstützen, das so viel Leid (an Mensch und Tier) verursacht…“, ein anderer. „Wie wäre es zur Abwechslung mal für etwas Gutes und Nachhaltiges Werbung zu machen?“, fragt eine Userin.

Deswegen kritisieren Influencer*innen Shirin David

Nicht nur einige Fans der Rapperin sind schockiert. Immer mehr Influencer*innen melden sich zu Wort. „Wie kann man dafür Werbung machen und nachts noch schlafen?“, schreibt Janaklar, die sich seit Jahren für eine vegane Lebensweise einsetzt. Sie schreibt in ihrer Instagram-Story: „Bin einfach schockiert, wie viele Influencer*innen das liken und positiv kommentieren.“

Influencer gegen Shirin David
Influencer*innen gegen Shirin David. Credit: Instagram / aljosha_+ aliciagermany + JANAKLAR

„Deutschland sucht den Superstar“-Beef bei Insta: Dieter Bohlen vs. Shirin David

Auch Influencer und „Queer Eye“-Experte Aljosha hat den Beitrag von Shirin David kritisch kommentiert. „Ich finde es so, so schade, dass du Werbung für diesen Konzern machst.“ Er kritisiert die Fast-Food-Kette „McDonald’s“ in Hinblick auf Tierschutz und Umwelt und bittet Shirin darum, sich selbst über diese Themen zu informieren. Auch YouTuberin Alicia Joe betrachtet diese neue Werbepartnerschaft eher skeptisch. „Und wo wir beim Thema werben für Fast Food und Glücksspiel sind. Don’t know how to feel about that“, schreibt sie in ihrer Instagram-Story.

Was ebenfalls für Kritik sorgt ist, dass der Fast-Food-Riese auch 2022 zu den FIFA-Sponsoren gehört. Die Fußballweltmeisterschaft in Katar sorgt seit Jahren für heftige Kritik in den Medien und im Netz.

Sashka: So kritisch ist die Werbung für Fast-Food-Ketten

Es ist schon das zweite Mal in kurzer Zeit, dass ein Social-Media-Star für Fast-Food-Werbung öffentlich kritisiert wird. Erst im Oktober 2022 kritisierte Sashka ihren YouTube-Kollegen Tim Jacken aka TJ für sein Placement mit dem Konkurrenten „Burger King“. Jetzt hat Sashka auch ein Video über Shirin David veröffentlicht und sie für ihre Kooperation mit „McDonald’s“ kritisiert.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Sashka kritisiert YouTube-Kollege Leeroy Matata

In ihren Videos spricht Sashka darüber, warum sie der Meinung ist, dass Fast-Food-Werbung mehr reguliert werden sollte. Denn erwiesenermaßen ist übermäßiger Fast-Food-Konsum nicht gut für die Gesundheit und sollte nicht verharmlost werden. Doch Shirin David wird von der YouTuberin auch in anderen Punkten kritisiert. So sind auch die viel zu süßer Eistees und auch die alkoholischen Eisteeversionen der Rapperin eher kritisch zu betrachten. Ebenso sollte man Shirins Instagram-Gewinnspiele mit fragwürdigen Teilnahmebedingungen hinterfragen.

TJ ist in einem YouTube-Video auf die Fast-Food-Kritik eingegangen. Ob sich Shirin David noch äußern wird, bleibt abzuwarten. Derzeit macht sie weiter Werbung auf Instagram für die Fast-Food-Kette.

Rossmann-Kopie: xskincare bricht auf TikTok in Tränen aus

Folge Selfies.com auf Social-Media

Du magst unsere Themen und möchtest mehr zu Social-Media-Trends lesen? Dann folge Selfies.com auf FacebookInstagram und TikTok!