Kylie Jenners Namenswirrwarr

Nach ihrer Tochter Stormi wurden Reality-Star Kylie Jenner und ihr Partner, Rapper Travis Scott, Anfang Februar 2022 Eltern eines Sohnes und verkündeten im Netz auch den Babynamen: Wolf. Der ist aber nun Geschichte. Sie haben ihren Jungen umbenannt.

Wie heißt er denn nun?

Schon vor der Geburt von Kylie Jenners Sohn war sein Name ein großes Thema. Fans waren aufgrund einiger Indizien nämlich überzeugt davon, dass er den Namen Angel bekommt. Zu ihrer Überraschung verkündete Kylie Mitte Februar dann aber, dass er Wolf heißt. Wie sich herausstellt, war das aber nur für wenige Wochen sein Name. In einer Instagram-Story erklärt seine berühmte Mama ihren Follower*innen jetzt: „FYI, unser Sohn heißt nicht mehr Wolf.“

Kylie Jenners Instagram-Statement zur Namensänderung ihres Sohnes.
Kylie Jenners Instagram-Statement zur Namensänderung ihres Sohnes. Credit: Kylie Jenner / Instagram

Neuen Baby-Namen verrät das Paar allerdings noch nicht

Aber wieso die plötzliche Namensänderung? „Wir hatten einfach nicht das Gefühl, dass es zu ihm passt. Ich wollte das nur mitteilen, weil ich überall Wolf lese“, erklärt sie, gibt den neuen Namen jedoch nicht preis.

Ob in Wahrheit womöglich ihre Ex-BFF, Model Tammy Hembrow, zu viel Druck gemacht hat? Sie taufte ihren Sohn schon vor Kylie Wolf und schien das im Februar kurz nach Kylies Namens-Post auch noch mal auf ihrem Instagram-Account zu betonen.

Kylies süßer Schwangerschafts-Rückblick

Kylie teilte jetzt aber nicht nur mit ihren Fans, dass sie ihren Sohn umbenannt hat, sondern auf YouTube auch einen emotionalen Schwangerschafts-Rückblick. In dem Clip „To Our Son“ lässt sie ihre Fans an ganz besonderen Momenten teilhaben: ihr positiver Schwangerschaftstest, die Momente vor der Geburt und die ersten Worte, die vermutlich Papa Travis an ihren gemeinsamen Jungen richtete: „Wie geht’s dir, Big Boy?“

Kardashian-Jenner-Clan freut sich über neues Mitglied

Außerdem ist das Video voller Grußbotschaften Kylies großer Familie an das neue Mitglied. Unter anderem schwört ihre Schwester Kim Kardashian ihrem damals noch ungeborenen Neffen: „Wir stehen immer hinter dir, wir sind für immer deine Familie. Ich bete, dass du die Familie, in die du hineingeboren wirst, lieben wirst, weil wir etwas ganz Besonderes sind. Wir lieben dich.“

Update: Auch drei Wochen später hat Kylies Sohn immer noch keinen neuen Namen.

Lese-Tipp: Kylies Video erweckt den Anschein, dass das Leben als (werdende) Mutter immer nur rosig ist. Kürzlich gab sie jedoch ein ehrliches Update und erklärte, dass vor allem die Zeit nach der Geburt sehr herausfordernd sein kann. Erfahrt hier mehr.