Pietro Lombardi und Katja machen gemeinsame Sache

Die Fans von Pietro Lombardi haben nach einem mysteriösen Post auf Instagram lange überlegt, was bei dem Sänger los sein könnte. Alles deutete darauf hin, dass er geheiratet hat. Wirklich? Wen? Wann? Wieso? Dahinter steckte natürlich nur ein PR-Gag. Er und Katja Krasavice haben einen gemeinsamen Song aufgenommen. Und sogar Ex-DSDS-Juror Dieter Bohlen ist Teil der Nummer! Wie das Netz darauf reagiert, erfahrt ihr hier.

Dieter Bohlen ist als Priester verkleidet

Pietro Lombardis Reel, ein Ausschnitt aus dem gemeinsamen Musikvideo, hat innerhalb von zwei Tagen schon über 2 Millionen Views, bei Katja sind es über eine Million. Die beiden stehen vor dem Altar. Katja Krasavice im Brautkleid und Pi im Anzug – und natürlich nur echt mit Kappe auf dem Kopf. Und dann taucht auch noch Dieter Bohlen als Priester auf, der mit Pietro den Refrain „You’re my heart, you’re my soul“ singt. Wie verrückt ist die Szene, bitte?!

„You‘re My Heart, You‘re My Soul. Endlich ist es raus“, schreibt der DSDS-Star zum Clip und kündigt an: „Am Donnerstag, dem 5.5 um 23.59 Uhr erscheint unser Song.“

Wie kommt die Nummer bei den Fans an?

„Ihr macht mich fertig. Ich feier es“, schreibt Ex-DSDS-Teilnehmerin Sarah Joelle. Reality-TV-Star Jan Leyk kommentiert den Clip mit: „Ich habe sehr viele Fragen!“

Sängerin Florentina hat’s überrascht: „Das hab ich jetzt echt null erwartet.“ Moderatorin Lola Weippert geht’s da ähnlich. Reality-TV-Star Serkan Yavuz feiert es mit der Power der Feuer-Emojis. Detlev Steves schreibt: „Buuuuuuuummmmmm🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥“ dazu. Ex-Bachelor-Star Andrej Mangold nennt den Song eine „Wilde Nummer.“

Sogar TikTok-Superstar Khaby Lame hat sich den Song angehört. Seine Meinung dazu, zeigt Katja uns in ihrem Insta-Video.


Weitere Reaktionen auf Twitter & TikTok

Die Stimmen Twitter zum Thema sind mal wieder … kritisch-sarkastisch.

Auch auf TikTok findet man einige Reaktionen zu Pis und Katja Krasavices Nummer.

Endlich sind Pietro Lombardi und Dieter Bohlen, die sich seit DSDS-Zeiten kennen, wieder vereint. Wir sind schon gespannt auf das komplette Video – Anfang Mai ist es so weit!