Mini-Royal sorgt für Lacher

Eigentlich sollte beim Thronjubiläum der Queen die britische Königin im Mittelpunkt stehen. Doch der kleine Prinz Louis stiehlt ihr glatt die Show. Bei der „Trooping The Colour“-Militärparade wurde es dem Prinzen wohl etwas zu laut und zu langweilig und so zog er lustige Grimassen, die nun das Netz erheitern. Mehr erfahrt ihr hier.

Louis‘ Grimassen werden zum Hit im Netz

Zum 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth II wurde richtig aufgefahren. Es gab eine spektakuläre Flugshow der „Trooping The Colour“ für die Königin. Dafür versammelte sich die royale Familie auf dem Balkon des Buckingham Palastes. Die Queen, sowie ihr Sohn Prinz Charles, seine Frau Herzogin Camilla, ihr Enkelsohn Prinz William mit Herzogin Kate und natürlich ihre Urenkelkinder Prinz George, Prinzessin Charlotte und der kleine Prinz Louis waren dabei.

Dann wurde es vermutlich sehr laut, denn Luis hielt sich plötzlich die Ohren zu. Besonders begeistert war er von der Flugshow wohl auch nicht, denn er verzog das Gesicht. Paparazzi aus aller Welt machten Fotos von den lustigen Grimassen und so landeten sie kurz darauf im Netz.

Der kleine Royal hat wirklich viele Grimassen drauf. Da kann auch Mama Kate nicht viel ausrichten. Kindern sind halt Kinder und es ist schön zu sehen, dass der Prinz zeigen darf, was ihm gefällt und was nicht.

Darum waren Harry und Meghan nicht dabei

Prinz Harry und seine Frau Meghan mit den gemeinsamen Kindern fehlen übrigens beim Thronjubiläums der Queen aus folgendem Grund: Sie haben sich zurückgezogen und gehören nicht mehr zu den „Working Royals“. Darum waren sie nicht auf dem Balkon zu sehen.

Lesetipp: Prinzessin Eugenie: So süß gratuliert sie ihrem Ehemann Jack Brooksbank auf Instagram.