Sarah zeigt bei Insta die Realität einer Mama

Die Familie von Sarah Engels und ihrem Partner Julian ist am 2. Dezember größer geworden. Die beiden haben eine Tochter bekommen. Die Kleine heißt Solea. Nach einigen Tagen im Krankenhaus durften Mama und Baby auch endlich nach Hause. Dort zeigt Sarah ihren 1,8 Millionen Fans jetzt auch die ungeschönte Realität einer Zweifach-Mama: Gefühlsachterbahn, schlaflose Nächte und Tränen.

Sarah kommen während ihrer Insta-Story die Tränen

Sarah zeigt sich absichtlich ohne Filter auf Instagram, wie sie sagt, um „die Realität durchblicken zu lassen.“ Um zu zeigen, „dass nicht immer nur alles rosig ist, obwohl man gerade das schönste Geschenk auf Erden bekommen hat“. Sie spricht an, was viele Mütter kennen: Milchstau, schmerzende Brüste und nur zwei, drei Stunden Schlaf in der Nacht. Die ersten Monate mit einem Baby sind für jede Mama eine schwere Belastung.

Sarah Engels ist happy, aber die Hormone spielen verrückt

Auch ihr Körper spielt zurzeit völlig verrückt, viel intensiver als nach dem ersten Kind, erzählt Sarah. „Diese hormonelle Achterbahn, ich kenn mich so gar nicht. Ich bin sehr viel am Weinen, obwohl ich total glücklich bin“, versichert sie ihren Fans. Sie wolle damit auch anderen Müttern in ähnlichen Situationen deutlich machen, dass sie nicht alleine sind – und zeigen, dass diese Gefühlsausbrüche auch dazugehören.

Sohn Alessio ist am Kränkeln

Trotzdem mache sie sich gerade jetzt viele Gedanken und Sorgen, verrät Sarah weiter. Denn auch Söhnchen Alessio sei aktuell am Kränkeln. Hinzukommt, wenn das „mit dem Stillen noch nicht so ganz klappen will, wie man sich das vielleicht wünscht, dann zweifelt man an sich, als Mama“, gesteht sich die ehemalige DSDS-Sängerin offen ein. „Weil ich mir einfach sicher bin, dass ich da nicht die einzige Mama bin, dachte ich, wäre es vielleicht auch ganz wichtig, solche Dinge mal mit euch zu teilen.“ Zum Glück ist Sarah in dieser anstrengenden Zeit nicht alleine – Partner Julian, ihre Eltern und auch „Onkel“ Pietro sind immer für sie da. Und für Kuscheleinheiten auf dem Sofa steht Söhnchen Alessio immer parat.

Die besten Tipps für die erste Zeit mit dem Baby verraten dir die Kolleg:innen von „Bild der Frau“.