Schock-Diagnose für Sarina Nowak

Die ehemalige „Germany’s Next Topmodel“-Kandidatin Sarina Nowak war auf Instagram eine Weile inaktiv. Nun steht der Grund fest: Sie hatte einen Tumor im Kopf. Das berichtet sie im Interview eines Magazins. Was genau sie erzählt und wie es ihr geht, erfahrt ihr hier.

Sarina Nowak hatte einen Tumor am Kopf

Sarina Nowak war in den letzten Jahren sehr erfolgreich. Nach ihrer Teilnahme bei „Germany’s Next Topmodel“ im Jahr 2009 sah man sie danach immer wieder auf den Laufstegen – diesmal aber als Curvy-Model. Bei GNTM war sie sogar 2022 als Gastjurorin dabei. Nun berichtete Sarina in einem Interview gegenüber dem „Curvy Magazine“, dass sie einen Tumor hatte. „Ich wusste nicht, was auf mich zukommt, und davor hatte ich Angst. Es war nicht leicht“, offenbarte Model Sarina Nowak.

So startete Sarina Nowak als Model durch.

Dankbar für Familie, Freunde & Gesundheit

Freunde und Familie waren in der Zeit für Sarina Nowak eine große Stütze. Auch zu ihrer Gesundheit hat sie nun ein anderes Verhältnis. „Diese Erfahrung hat mir auf jeden Fall noch mal deutlich gemacht, wie dankbar ich für meine Gesundheit, für meine Familie und Freunde bin“, gesteht die 28-Jährige. Der Tumor wurde inzwischen operativ entfernt. „Momentan geht es mir gut und es geht mir jeden Tag etwas besser“, erzählt sie in dem Interview.

Ina von Coupleontour muss auch mit einem schweren Schicksalsschlag kämpfen. Sie hatte einen Schlaganfall. So sieht ihr Alltag nach dem Schlaganfall aus.

Fans bemerkten ihre Abwesenheit auf Social Media

User*innen haben vor dem Interview eine Weile nichts mehr auf Social Media von Sarina Nowak sehen können. Ihr letzter Post vor dem Interview ist schon einige Wochen her. „Gehts dir gut, liebe Sarina? Länger nichts mehr gesehen“, schreibt einer von ihnen in die Kommentare. Nun ist klar, warum sich die Beauty eine Pause von Insta genommen hat.

„Mrs. Greenbird“: Sängerin Sarah wurde das rechte Bein amputiert

Folge Selfies auf Social-Media

Du magst unsere Themen und möchtest mehr zu Social-Media-Trends lesen? Dann folge Selfies.com auf FacebookInstagram und TikTok!