Liz Kaeber hat keine Lust mehr auf den perfekten Schein

Liz Kaeber ist eine der Influencerinnen, die vermutlich viele auf den ersten Blick für makellos halten. Auf ihrem Instagram-Profil zeigt sie sich stets top-gestylt, mit perfekten Haaren und das Make-up ist immer on fleek. Jetzt zeigt sie jedoch: Auch sie hat Cellulite und andere Makel – damit aber überhaupt kein Problem.

Liz steht zu sich

Am 25. Januar 2022 teilt die Ex-Bachelor-Kandidatin einige Fotos eines Fotoshootings in ihrer Instagram-Story, auf dem ein paar unebene Stellen an ihren Beinen erkennbar sind. „Ich habe euch ja letztens erzählt, dass ich seit circa zwei Jahren Cellulite habe (sichtlich)“, wendet sich Liz in einem Kommentar an ihre Follower:innen.

Schon gewusst? Auch US-Influencerin Lele Pons hat gar kein Bock mehr darauf, ihre Makel zu verstecken. Mehr dazu lest ihr hier.

Mit den Fotos wolle sie nun für „ein wenig mehr Transparenz“ im Netz sorgen. „Weil es eben nichts Schlimmes ist, oder etwas, wofür man sich schämen muss“, erklärt sie. Sie habe gelernt, sich und ihre vermeintlichen Makel zu akzeptieren und weiß: „Niemand, wirklich niemand ist perfekt und es ist absolut menschlich und schön.“

Lese-Tipp: Liz ist nicht der einzige Social-Media-Star, der keine Lust mehr auf die Dauer-Inszenierung auf Instagram und Co. hat. Webstar Danae Mercer geht es ganz ähnlich. Sie zeigt die Realität hinter gestellten Insta-Selfies. Lest hier mehr dazu.

Liz hat genug vom Perfektionismus

Liz hat den Beauty-Druck, der auf Instagram herrscht, satt. Sie würde dort von „Schönheit“ nur so überhäuft. Schon in jüngeren Jahren habe sie einen gesellschaftlichen Zwang verspürt, makellos sein zu müssen. „Ich habe mich nicht mehr getraut mich zu zeigen, wie ich eben bin, habe Pickel versteckt, Unreinheiten kaschiert und mich perfekt in Szene gesetzt.“

Liz gibt zu, dass sie auch nach wie vor noch auf ästhetische und nicht immer realitätsgetreue Aufnahmen für ihr Instagram-Profil setzt, wolle aber nicht länger „nach diesem Perfektionismus streben“. Stattdessen legt sie den Fokus heute auf andere essenzielle Dinge im Leben: „Liebe und Gesundheit“.

Lese-Tipp: Liz ist das Thema Gesundheit derzeit besonders wichtig. Erst Mitte Januar 2022 wurde sie an der Gebärmutter operiert. Was das für ihren sehnlichen Baby-Wunsch bedeutet, könnt ihr hier lesen.