So hat sich Sophia Thiels Körper verändert

Sophia Thiel zählte zu den beliebtesten deutschen Fitness-Influencerinnen. Mit ihrem wachsenden Erfolg entwickelte sie jedoch eine Essstörung und zog sich für fast zwei Jahre aus der Öffentlichkeit zurück. Wie sich ihr Körper seitdem verändert hat und wie sie heute zu ihm steht, verrät sie jetzt ihren Fans.

Ehrliches Body-Update

Auf Instagram teilt Sophia Thiel ein Vorher-Nachher-Bild, auf dem sie 2018, während ihrer Bodybuilding-Hochphase, und 2022, mit ihrer aktuellen Körperform zu sehen ist.

Im Vergleich zu heute waren Sophias Muskeln damals extrem definiert. Seit ihrem Comeback postet Sophia allerdings wieder Fitness-Content und macht deutlich, dass sie trotz der schweren Zeiten den Spaß am Sport nicht verloren hat. Ob sie aber auch wieder in ihre alte Form kommen will? In einem YouTube-Video erklärt sie, dass sie mit dieser Frage eine Weile gehadert hat: „Ich habe mich immer wieder hinterfragt. Wenn ich zu meiner alten Form zurückmöchte, warum möchte ich das?“ Ihr sei wichtig gewesen, das Bodybuilding nicht wieder aufzunehmen, um Anerkennung von anderen zu erhalten oder, weil sie sich ansonsten nicht akzeptieren könnte.

Lese-Tipp: Hier gibt Sophia ein Gewichts-Update.

Sophia Thiel: Formcheck

Sie sei aber ein Mensch, der Challenges braucht. Deshalb habe sie sich entschlossen, weiter an ihrem Körper zu arbeiten, das aber im Vorfeld intensiv mit ihrer Therapeutin besprochen. „Und wenn ich auf meinen Bauch und mein Herz höre, sagen die: da ist noch mehr drin. Ich liebe diesen Sport und ich will ihn einfach Vollgas durchziehen, aber natürlich auf einem neuen, anderen Weg“, erzählt sie. Ihr sei wichtig, dass die Freude an gesundem Essen und am Sport im Vordergrund stehen, die Optik sei für sie zweitrangig.

Lese-Tipp: Wenn ihr mehr zum Thema Essstörungen erfahren wollt und was betroffenen Personen helfen kann, schaut in den Artikel von wmn.de.

So reagieren Sophias Kolleg:innen und Fans

Sowohl auf Sophias YouTube-Video als auch auf ihren Insta-Post reagieren zahlreiche Kolleg:innen und Fans. Social-Media-Star Twenty4Tim kämpfte in der Vergangenheit selbst mit einer Essstörung. Er kommentiert den Vorher-Nachher-Post mit süßen Worten: „Weißt du, wann du am besten aussiehst? Wenn DU dir am meisten gefällst!“ Neben ihm lassen auch Influencerin Chethrin Schulze und die frisch getrennte YouTuberin Nihan, Liebe in Form von Herz-Emojis da.

Auch Sophias Fans ist die Körperform der Influencerin egal, sie lieben sie aus ganz anderen Gründen. „Tolle Frau, egal wie, dein Charakter ist einfach super“, „Ich finde dich so perfekt wie du bist“ und „Du bist IMMER wundervoll und eine Wahnsinns Inspiration“, schreiben sie.

Lese-Tipp: Das hält Sophia heute von Influencer:innen.