Veröffentlicht inInstagram

Abby Choi, Dave & Co.: Diese Stars sind im Februar gestorben

Schon im Januar 2023 sind unzählige Promis gestorben. Im Februar geht es ähnlich tragisch weiter. Diese Stars sind von uns gegangen.

Abby Choi, Trugoy the Dove und andere Stars sind im Februar 2023 gestorben

Stars, die im Februar gestorben sind

Im Februar mussten wir uns leider von einigen bekannten Persönlichkeiten verabschieden. Diese Promis sind im Februar 2023 verstorben.

So viele Promis verstarben im Februar 2023

Das Jahr 2023 hat nicht besonders gut gestartet, denn in den letzten zwei Monaten sind gleich mehrere prominente Gesichter von uns gegangen. Hier erfahrt ihr, wer woran verstorben ist.

Ermordet: Influencerin Abby Choi ist tot

Die chinesische Mode-Influencerin Abby Choi soll von ihrem Ex-Mann und dessen Familie brutal ermordet worden sein. Sie wurde zuvor eine Woche lang vermisst. In einer Wohnung in Hongkong wurden kurze Zeit später Leichenteile gefunden. Die Welt ist schockiert und gedenkt an Abby.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Model Jeremy Ruehlemann: Vater verrät Details zur Todesursache

Tod: Trugoy the Dove ist mit 54 Jahren gestorben

Der US-Rapper David Jolicoeur alias Trugoy the Dove war eines der drei Gründungsmitglieder von der Musikgruppe „De La Soul“. Er verstarb in einem Krankenhaus in Maryland in den USA. Genauere Details zu seinem Tod sind nicht bekannt, jedoch soll er seit längerem krank gewesen sein. Auf Instagram nahmen seine ehemaligen Band-Kollegen einige Tage später Abschied.

Weitere tragische Todesfälle im Februar 2023 haben wir oben im Video aufgelistet.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Jansen Panettiere: Neue Details zum Tod von Hayden Panettieres Bruder

Du magst unsere Themen: Folge Selfies.com auf FacebookInstagram und TikTok!

Diese Stars sind im Januar 2023 verstorben

Nicht nur um Februar verstarben viele prominente Gesichter, auch im Januar sind schon zahlreiche Promis von uns gegangen. Neben Elvis‘ Tochter Lisa Presley und Supermodel Tatjana Patitz sind auch Musiker Fred White und TikToker Waffler69 gestorben. Alle weiteren verstorbenen Stars aus dem Januar findest du hier.

Hilfe bei Depressionen

Wenn du depressiv bist, das Gefühl hast, in einer ausweglosen Lage zu sein oder Suizid-Gedanken hast, zögere nicht, umgehend Hilfe in Anspruch zu nehmen. Die Hilfsangebote der Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de) sind jederzeit erreichbar, per Mail, Chat oder Telefon unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222. Dort erhältst du Unterstützung von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können. 

Markiert: