Veröffentlicht inInstagram

„The Lucky One“-Star Zac Efron: Vom „High School Musical“-Liebling zum Insta-Thirst-Trap

So krass heizt „The Lucky One“-Star Zac Efron Jahre nach seinem „High School Musical“-Durchbruch heute seinen Insta-Fans ein.

"The Lucky One"-Star Zac Efron lächelt.
"The Lucky One"-Star Zac Efron teilt heiße Insta-Posts. Credit: Getty Images via Canva.com

Heiß, heißer, Zac Efron

2006 feierte Zac Efron mit „High School Musical“ seinen großen Durchbruch, war später aber auch in Filmen wie „The Lucky One“ oder „Baywatch“ zu sehen. Am liebsten schauen sich seine Fans ihn vermutlich aber nicht im TV oder Kino, sondern auf Instagram an. Dort teilt er nämlich einen heißen Schnappschuss nach dem nächsten.

Damals war Zac Efron noch süß…

2006 sang sich Zac Efron bei „High School Musical“ als süßer Teenie Troy Bolton nicht nur in das Herz seiner Mitschülerin Gabriella Montez (gespielt von Vanessa Hudgens), sondern auch in die Herzen zahlreicher Fans. Jede Menge Teenie-Zuschauer*innen waren ihm damals erlegen und hätten vermutlich selbst am liebsten Seite an Seite mit ihm auf der Bühne des Schultheaters der East High den Song „Breaking Free“ geschmettert.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

… heute ist Zac ultra-sexy

Den inzwischen erwachsenen „High School Musical“-Fans der ersten Stunde dürfte nun aber auch der heute 34-jährige Zac Efron gut gefallen. Der ist nämlich extrem durchtrainiert und zeigt das bei jeder Gelegenheit auf seinem Instagram-Account. Dort präsentiert er sich beim Surfen, Bungeespringen und dabei so gut wie immer ohne Shirt!

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Wer bei den Sport-Aufnahmen noch denkt, Zac zeigt seine Muskeln nur ganz beiläufig, weiß spätestens bei Nahaufnahmen seines Sixpacks, dass er wohl ganz genau weiß, was er seinen Fans antut…

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Aber: Wer kann, der kann und seinen Follower*innen gefällt’s. „Du bist so verdammt heiß“ und „Du bist buchstäblich der perfekte Mann, Zac“, schreiben sie unter ein Bild, auf dem er oben ohne und mit krass definierten Körper im Meer badet.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Gewusst? Zac war mal auf einer Dating-App unterwegs, wurde aber gesperrt. Welche Promis auf die gleiche Weise nach Dates suchte, könnt ihr hier lesen.

Wie ging es für Zac nach „High School Musical“ weiter?

Zac drehte nach dem Erfolg des ersten „High School Musical“-Films noch zwei weitere Teile für die Reihe, stand später dann aber für andere Projekte wie etwa 2012 für das Liebesdrama „The Lucky One – Für immer der Deine“ vor der Kamera. Spätestens 2019 löste er sich dann komplett von seinem süßen „High School Musical“-Image, als er den Serienkiller Ted Bundy in „Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile“ verkörperte. Ein Jahr später reiste er für die Netflix-Produktion „Um die Welt mit Zac Efron“, wie der Titel verrät, in verschiedene Länder und berichtete in der Doku-Reihe über gesunde und nachhaltige Lebensweisen.

Lese-Tipp: Ashley Tisdale spielte ebenfalls in „High School Musical“ mit. Wie die Schauspielerin ohne Make-up aussieht, seht ihr hier.