Veröffentlicht inInstagram

The-Script-Gitarrist Mark Sheehan mit 46 Jahren tot

Mark Sheehan, der Gitarrist der irischen Band „The Script“, ist im Alter von nur 46 Jahren plötzlich verstorben.

The-Script-Gitarrist Mark Sheehan mit 46 Jahren tot
u00a9 imago images via canva.com [M]

The Script-Musiker Mark Sheehan mit nur 46 Jahren gestorben

Band „The Script“ trauert um sein Mitglied

Mark Sheehan ist tot. Der irische Musiker starb nach kurzer Krankheit mit nur 46 Jahren, gaben seine Band-Mitglieder auf Instagram bekannt.

„The Script“-Gitarrist Mark Sheehan starb am 14. April in einem Krankenhaus

In dem Post heißt es, dass Mark Sheehan am 14. April 2023 in einem Krankenhaus nach kurzer Krankheit verstorben sei. „Der geliebte Ehemann, Vater, Bruder, Bandkollege und Freund Mark Sheehan ist heute nach kurzer Krankheit im Krankenhaus verstorben. Die Familie und die Gruppe bitten die Fans, ihre Privatsphäre in dieser tragischen Zeit zu respektieren“, schrieb die Band zu einem Foto von Mark.

Über die genauen Todesumstände ist bislang nichts bekannt. Mark Sheeran fehlte bereits im Jahr 2022 bei der US-Tour. Sänger und Frontmann Danny O’Donoghue sprach damals in der „Sunday World“ davon, dass sein Kollege aus familiären Gründen nicht dabei sein könne.

Jarvis Cocker und seine Band Pulp musste sich Anfang März 2023 von Bassist Steve Mackey verabschieden. Auch er starb nach längerer Krankheit.

Der US-Schauspieler Lance Reddick, Jeff Thomas und viele Kolleg*innen sind im vergangenen Monat von uns gegangen. Schon diese Stars starben im März 2023.

Du magst unsere Themen? Folge Selfies.com auf FacebookInstagram & TikTok!  

Danny O’Donoghue und Mark Sheehan waren die Gründer von „The Script“

Danny O’Donoghue und Mark Sheehan gründeten die Band einst gemeinsam in Dublin. In ihrer Heimat Irland schafften es alle bislang veröffentlichten sechs Alben auf Platz eins der Musik-Charts. In Großbritannien gelang das immerhin fünf ihrer Studio-Alben. Der größte Hit von „The Script“ ist bislang der Song „Hall of Fame“. Der Song stammt aus dem Jahre 2012 und wurde bis heute schon über 1,13 Milliarden Mal auf Spotify gestreamt.

Die Kollaboration mit dem US-amerikanischen Rapper will.i.am (48) von den „Black Eyed Peas“ schaffte es auch in Deutschland auf Platz eins der Singlecharts und war der Titelsong des bekannten Til-Schweigers-Kinohit „Kokowääh 2“.

(jt, spot on news)