Lea am Tropf: Was ist passiert?

Influencerin Lea meldete sich am Mittwoch (8. Juni 2022) aus dem Krankenhaus. Auf TikTok und Instagram veröffentlicht sie Bilder und Videos, die sie am Tropf und in einem Krankenbett zeigen. Die Fans sind besorgt und wünschten sich Antworten, doch Lea blieb vage. Jetzt verriet sie endlich, was mit ihr los war.

„Sowas wie heute Morgen möchte ich nicht nochmal erleben!“

Influencerin Lea, die auf TikTok unter dem Namen „wifiloo_m“ und bei Instagram als „Looskanal“ bekannt ist, postete überraschend Bilder und Videos aus dem Krankenhaus. Auf Instagram teilte sie ihren 1,2 Millionen Follower*innen mit einer Fotoreihe mit: „I’m okay.“ Doch „okay“ sieht anders aus. Man sah Lea am Tropf hängen und offensichtlich in einem Krankenhausbett liegen.

Lesetipp: Kim Gloss: Das ist der Grund für ihren Krankenhaus-Aufenthalt.

Lea schrieb auf Instagram: „Sowas wie heute Morgen möchte ich nicht nochmal erleben, bin so froh das meine Eltern noch da waren, weiß ehrlich nicht wie das sonst ausgegangen wäre! Nur heute ist mir mal wieder klar geworden, wie wichtig es ist, seinen Körper auch mal eine Pause zu gönnen und sich um ihn zu kümmern.“

In zwei TikToks erklärte sie ihren 3,7 Millionen Follower*innen auf der Plattform ein bisschen mehr darüber, wie es ihr danach ging und zeigte, dass sie am Tropf hing.

@wifiloo_m

Wie lost ich gestern war 😵‍💫 mittlerweile geht’s mir umso einiges besser! [Insta: Lea] #foryou

♬ original sound – Lea

Lesetipp: Selfies-Interview mit TikTokerin Sophodoph: „Wenn deine mentale Gesundheit nicht auf 100 Prozent ist, lass es mit Social Media“

Lea gibt ein Update auf Instagram

Von den Fans gab es reihenweise Genesungswünsche, aber auch immer die Frage, was denn überhaupt mit ihr los sei. Auf Instagram postete Lea am Mittwochabend (8. Juni 2022) ein Statement in ihrer Instagram-Story. Einige Fans glaubten wohl, dass die Influencerin noch immer im Krankenhaus sei. Lea klärte auf: „Ich bin nicht mehr im Krankenhaus, ich durfte nach 4-5h nach Hause.“

Lea gibt ein Statement ab
Lea verrät, wie es ihr geht. Credit: Instagram / lea via canva.com

Endlich packt Lea aus: Darum war sie in der Notaufnahme

Lea verrät nun endlich in zwei TikToks, was in den letzten Tagen vorgefallen war. Beim Aufstehen, auf dem Weg zum Klo, sei ihr am Dienstagmorgen schwindelig geworden. „Mir war so heiß, kalt zugleich und dann wurde mir richtig schlecht. Und ich bin so ein Mensch, wenn mir schlecht wird, schiebe ich halt zudem noch Panik. Dann war ich auch schon weg.“

@wifiloo_m

Reply to @chriiiisssyy mache im nächsten Video auf 3 min sorry 🙂 [Insta: Lea] #foryou

♬ Get You The Moon – Kina

Dreimal sei sie zusammengebrochen, bis der Krankenwagen kam.

@wifiloo_m

Reply to @yllevanylle ich war euch die Story ja schuldig 🙌🏻 [Insta: Lea] #foryou

♬ Get You The Moon – Kina

Lea will mehr auf ihren Körper hören

Sie hatte den Tag zuvor zu wenig getrunken, sei bei Floating in einer Salzlösung gewesen. Sie vermutet daher, dass das mit zum Kollaps geführt hat. Andere Faktoren spielten ebenfalls eine Rolle, bestätigt Lea in ihrem Video. Ihre Message an ihre Fans lautet daher: „Lernt euren Körper zu schätzen. Das war für mich ein sehr lehrhafter Denkanstoß, dass ich so nicht weitermachen kann.“ Sie wolle nicht auf die weiteren Faktoren eingehen, aber mehr Wasser am Tag zu trinken, das sei jetzt ihre neue Challenge.

Ein Vorfall wie dieser wirft natürlich wieder Fragen in der Community auf. In der Vergangenheit gab es immer wieder mal Kommentare von Hatern, die Lea vorwarfen, sie sei zu dünn. Die Influencerin dementierte aber stets, dass sie weder magersüchtig noch Probleme mit dem Stoffwechsel habe. Sie sei völlig gesund und esse normal.