Die Elevator Boys verlassen Amerika

Seit einigen Wochen waren die TikTok- und Instagram-Stars Elevator Boys in den USA unterwegs, besuchten New York, Los Angeles und sogar Hawaii. Jetzt ist ihr Trip aber vorbei und die Jungs nehmen Abschied.

Eine schöne Zeit geht zu Ende

Ende Dezember 2021 reisten die Elevator Boys in die USA, machten dort erst New York unsicher, später dann auch Los Angeles. Die Jungs hingen während des Trip mit ihren TikTok-Kolleg:innen von Amp World ab und sogar mit Supermodel Heidi Klum!

Nach etwa zwei Monaten heißt es für Tim Schäcker, Bene Schulz, Jacob Rott, Julian Braun und Luis Freitag jetzt aber Abschied nehmen und ab nach Deutschland. „Vielen Dank, Amerika! Wir hatten wirklich die Zeit unseres Lebens, haben tolle Leute getroffen und Erinnerungen gesammelt, die für immer bleiben werden“, schreiben sie auf ihrem Instagram-Account Elevator Mansion und posten dazu einige Eindrücke der vergangenen Wochen.

Die Elevator Boys blicken zurück

Auch auf ihren privaten Instagram-Accounts blicken die Jungs auf ihre große Reise zurück und geraten ins Schwärmen. Luis erklärt zu einer Reihe Fotos: „Alles, was ich sagen möchte, ist Danke! Dieser Trip war, seit wir die Elevator Boys gegründet haben, ein großer Traum von uns und er war so viel besser, als wir es uns jemals hätten erträumen können.“ Es sei „definitiv nicht das letzte Mal“ gewesen, dass die Boys die USA unsicher gemacht haben.

Jacob sieht das wohl ganz genauso. Auch er kündigt an, in unbestimmter Zukunft nach Hollywood zurückzukehren. Jetzt wolle er in Deutschland aber erst einmal Zeit mit seiner Familie und alten Freund:innen verbringen. In seinem Post dankt er den Elevator Boys für die gemeinsame Zeit: „Ich liebe euch! Ihr seid meine Familie und immer für mich da, wenn ich euch brauche.“

Good to be back – oder doch nicht?

Wieder in Deutschland zu sein, zieht Jacob offenbar ziemlich runter. In einer Instagram-Story beschwert er sich zumindest gleich nach der Ankunft über das Verhalten einiger Mitbürger:innen: „Könnt ihr wenigstens versuchen, nett zu sein? Story: Seit ich zurück in Deutschland bin, habe ich jede Person wenigstens mit einem Lächeln gegrüßt, oder ihr zugenickt, aber alle schauen mich an, als sei ich ein Geist.“

Jacob Rott ist zurück in Deutschland.
Jacob Rott ist zurück in Deutschland. Credit: Jacob Rott / Instagram

Wenn schon nicht über freundliche Grüße, freut sich Jacob wenigstens über das gute Wetter in Frankfurt. Die Sonne ist aktuell allerdings noch nicht allzu stark, was für die Elevator Boys aber wohl auch besser ist. Einige von ihnen haben sich während der USA-Reise nämlich ganz schön verbrannt. Seht hier selbst.

Kaum daheim, geht’s erneut auf Reisen für die Elevator Boys. Mehr erfahrt ihr hier.