Der “Maroon 5“-Sänger meldet sich zu Wort

Das US-Model Sumner Stroh hatte am 19. September ein TikTok veröffentlicht, in dem sie verriet, eine Affäre mit dem verheirateten US-Starsänger Adam Levine gehabt zu haben. Das Video ging direkt viral und Sumner bekam eine Menge Aufmerksamkeit. Der „Maroon 5“-Frontmann steht jetzt nicht besonders gut da. Nach der ersten Welle der Empörung meldet er sich nun auch zu dem Vorfall. Seine öffentliche Entschuldigung kommt bei vielen Promi-Ladys aber gar nicht gut an.

Affärenvorwürfe gegen Adam Levine

Sumner Strohs TikTok über ihre angebliche Affäre mit dem „Maroon 5“-Frontman Adam Levine kam völlig überraschend und hat die Promi-Welt auf den Kopf gestellt. Nach der ersten Empörung auf Social Media hatte sich der US-Sänger auf Instagram in einer Story zu Wort gemeldet. Er würde sich für sein Fehlverhalten entschuldigen, er habe unangebrachte Nachrichten geschrieben, eine Affäre will er aber nicht gehabt haben.

„Es wird gerade viel über mich geredet und ich möchte reinen Tisch machen.“ Er hätte ein schlechtes Urteilsvermögen, weil er mit anderen Frauen anstatt nur mit seiner Frau flirty kommuniziert habe.“ Er betont dabei: „Ich hatte keine Affäre, aber ich habe die Grenze in einer bedauerlichen Phase meines Lebens überschritten.“

Außerdem sagt er: „Meine Frau und meine Familie sind alles, was mir auf dieser Welt wichtig ist. So naiv und dumm genug zu sein, das Einzige zu riskieren, was mir wirklich wichtig ist, war der größte Fehler, den ich jemals machen konnte. Ich werde es nie wieder machen“, schreibt Adam Levine voller Reue.

Reaktionen von US-Promidamen wie Sara Foster und Emily Ratajkowski

Das TikTok von Sumner Stroh zur angeblichen Affäre blieb auch in der Promiwelt nicht unbemerkt. Die kanadische Schauspielerin Sara Foster wetterte auf TikTok gegen die junge Dame. „Fremdgehen ist so ekelhaft“, sagte sie in ihrem Video. „Diese Frau, die sich entschieden hat, ein virales TikTok-Video zu machen, es für die Welt zu veröffentlichen, damit eine schwangere Frau sie sehen kann, wenn sie ihr einfach privat eine Nachricht hätte senden können. Wir bedauern dich nicht. Du wusstest, dass dieser Mann verheiratet war und du hast mitgemacht“, wirft sie Sumner vor.

@sarasadmomfoster

Dear married men who cheat , You suck. Dear married women who cheat with married men, You suck too. #fyp #cheaters

♬ original sound – Sara Foster

Geparke & Marius: So reagiert sie auf Fragen zur Schwangerschaft

Auch Topmodel Emily Ratajkowski, die vor Kurzem selbst von ihrem Ehemann betrogen worden sein soll, sah das Video und reagierte in einem eigenen TikTok darauf. Sie sieht es ganz anders als Sara. Sie macht jungen Frauen wie Sumner keine Vorwürfe. „Ich verstehe nicht, warum wir weiterhin Frauen für die Fehler von Männern verantwortlich machen“, sagt sie. „Besonders wenn es um 20-jährige Frauen geht, die es mit Männern in Machtpositionen zu tun haben, die doppelt so alt sind wie sie.“ Sie ist der Meinung, dass derjenige in der Beziehung dazu verpflichtet sei, loyal zu sein. „Also ist einfach die andere Frau schuld. Das ist schlecht und ist buchstäblich darauf ausgelegt, Frauen auseinander zu halten.“ Dieses Verhalten sei für sie Sexismus und klassische Frauenfeindlichkeit.

Botschaft an Adam: „Sprich nicht für sie. Du hast genug angerichtet“

US-Reality-TV-Star Chrishell Stause, bekannt aus der Netflix-Serie „Selling Sunset“ hatte auch schon ein bewegtes Privatleben. „This Is US“-Star Justin Hartley hatte nach nur zwei Jahren Ehe per SMS mit ihr Schluss gemacht. Sie meldete sich auf Twitter zu Wort. „Wenn ich mich öffentlich dafür entschuldige, dass ich jemanden betrogen habe, hasse ich das – wir werden es gemeinsam durchstehen“, schreibt sie. Sie richtet sich an Adam: „Sprich nicht für sie. Du hast genug angerichtet.“

Kann man Sumner Stroh wirklich Glauben schenken?

Sumner Stroh hatte in einem zweiten TikTok bereits über die Vorwürfe, sie würde sich zum Opfer machen, widerlegen wollen. Ganz so überzeugend waren die aber nicht. In einem TikTok analysiert TikTok-Nutzerin Valerie die Körpersprache von Sumners zweiten Video. Sie glaubt, die junge Dame simuliere und ist genau auf die Opferrolle aus.

Folge Selfies.com auf Social-Media

Du magst unsere Themen und möchtest mehr zu Social-Media-Trends lesen? Dann folge Selfies.com auf FacebookInstagram und TikTok!