Hatte der „Maroon 5“-Sänger eine Affäre mit diesem Model?

Diese Schlagzeilen aus den USA stellen die Beerdigung von Queen Elizabeth II. vom 19. September wirklich in den Schatten. Das US-Model Sumner Stroh hat in einem TikTok öffentlich gemacht, dass sie die ehemalige Affäre von „Maroon 5“-Sänger Adam Levine sei. Wieso sie jetzt damit an die Öffentlichkeit geht, verrät sie auch.

Darum geht Sumner Stroh mit den Affären-Vorwürfen jetzt online

Das Instagram-Model Sumner Stroh hat am 19. September ein TikTok veröffentlicht, in dem sie sagt, dass sie etwa ein Jahr lang eine Affäre mit dem „Maroon 5“-Sänger Adam Levine gehabt haben soll. Sie führt auch zwei Screenshots als angeblichen Beweis vor, die hätte sie einigen Freund*innen gezeigt. Ihr Vertrauen sei allerdings missbraucht worden. Eine Person wolle nun damit zur Presse gehen, deswegen sei sie zu diesem Schritt in die Öffentlichkeit gezwungen worden.

@sumnerstroh

embarrassed I was involved w a man with this utter lack of remorse and respect. #greenscreen

♬ original sound – Sumner Stroh

Adam Levine meldete sich bei Sumner nach mehreren Monaten Funkstille

Sumner verrät weiter, sie sei damals jung und naiv gewesen, als sie die Affäre mit Adam vor einiger Zeit angefangen habe. Eigentlich hätten die beiden auch gar keinen Kontakt mehr, doch jetzt wurde bekannt, dass Ehefrau Behati Prinsloo zum dritten Mal schwanger ist. Darauf hätte sich Adam wieder bei Sumner mit einer etwas schrägen Anfrage gemeldet habe.

Ihr Screenshot zeigt, dass Adam ihr nun Folgendes bei Instagram geschrieben haben soll: „Ok ernsthafte Frage. Ich bekomme ein weiteres Baby und wenn es ein Junge wird, möchte ich es wirklich Sumner nennen. Bist du damit einverstanden? Todernst.“ Weird.

Ehefrau Behati ist mit Baby Nummer 3 schwanger

Adam und Behati sind bereits seit 2014 verheiratet und haben zwei Töchter, die vier und fünf Jahre alt sind. Zudem postete Behati erst vor wenigen Tagen dieses Foto von ihrem Babybauch. Ein drittes Baby schreit jetzt nicht unbedingt nach Ehekrise.


Zudem zeigt sie Chatverläufe mit flirty Inhalten.

Sumner erklärt ihre Affäre mit dem „The Voice“-Juroren damit, dass sie komplett von ihm manipuliert worden sei. „Es ist mir peinlich, dass ich mit einem Mann mit diesem völligen Mangel an Reue und Respekt verwickelt war“, sagt sie im TikTok.

TikTok is furious!

Sumners Video bekam innerhalb weniger Stunden über 13 Millionen Views. Ganz TikTok spricht über diese Nummer! Die Community ist schockiert über diese Schlagzeilen und hat vor allem Mitleid mit Behati Prinsloo und den Kindern, falls die Gerüchte stimmen sollten.

@devotedly.yours

Replying to @irodriguez_16 Update on Adam Levine’s self inflicted ✨misery✨ #adamlevine #behatiprinsloo #sumnerstroh

♬ original sound – Nuha

Reaktionen unter ihrem TikTok

Wie fallen die Reaktionen zu ihrem Video aus? Sagen wir mal so, niemand nimmt Sumner Stroh ihre Opferrolle ab. Viele analysieren ihre Worte. „Ich war jung und naiv“, zitiert jemand sie und wirft ihr dann vor: „… es war letztes Jahr.“

„Das Wort, das du fühlst, ist Schuld. Du warst hier nicht das Opfer“, schreibt eine andere Person. „Naah, ich glaube es nicht, sie spielt das Opfer, das einzige Opfer hier ist Lavines Frau.“ Eine andere Dame fasst zusammen: „Es ist kein Geheimnis, dass er seit einem Jahrzehnt verheiratet ist. Das einzige Opfer hier sind seine Frau und seine Kinder.“

Sumner Stroh meldet sich zu der Kritik

Sumner Stroh hat die Kommentare unter ihrem TikTok gelesen und antwortet darauf mit einem weiteren Video. Dort stellt sie klar: „Ich habe in keiner Weise versucht, Sympathie zu gewinnen“, sagte sie. „Und mir ist völlig klar, dass ich nicht das Opfer bin. Ich bin nicht diejenige, der hier wirklich verletzt wird. Es sind Behati und ihre Kinder, und das tut mir so leid.“

@sumnerstroh

Replying to @alanasanders89 addressing a few things I wish I had said in the first video

♬ original sound – Sumner Stroh

Sie dachte lediglich, die Ehe von Adam und Behati sei vorbei. Sie hätte es nicht besser gewusst. „Und deshalb fühle ich mich ausgenutzt, weil er wusste, dass ich ihm alles glaubte, was er sagte. Außerdem hat er mir direkt von seinem verifizierten Instagram-Konto eine DM geschickt. Ich hatte keinen Grund, das weiter zu hinterfragen. Aber jetzt ist mir klar, dass das wahrscheinlich eine Manipulationstaktik von ihm war“, entschuldigt sie ihre Taten.

Leonardo DiCaprio und Camilla haben sich getrennt! TikTok kennt den Grund

Folge Selfies auf Social-Media

Du magst unsere Themen und willst über aktuelle Social-Media-Trends Bescheid wissen? Dann folge Selfies.com auf  FacebookInstagram & TikTok!