Lijana bricht für ihr YouTube-Video die Verschwiegenheitsklausel von GNTM

Model Lijana sorgte 2020 für DEN Skandal bei „Germany’s Next Topmodel“. Die Kandidatin schaffte es ins Finale und entschied sich während der Liveshow für den Ausstieg aus der Model-Castingshow. Zwei Jahre später packt die Skandal-Teilnehmerin nun in einem YouTube-Video über GNTM aus und bricht dafür die Verschwiegenheitsklausel. Was sie in ihrem Video zu sagen hat und wie Show-Experte und YouTuber Ramon Wagner reagiert, erfahrt ihr hier.

Model verrät, wie es bei GNTM hinter den Kulissen abgeht

Lijana nahm 2020 an der Model-Castingshow „Germany’s Next Topmodel“ teil und war wochenlang Themen auf Social Media. Die Kandidatin sorgte mit ihrer Persönlichkeit und ehrgeizigen Art immer wieder für Aufregung und sah sich daraufhin mit Hate-Kommentaren und Drohungen im Netz konfrontiert. Lijana schaffte es zwar ins große Finale von GNTM, aber zog in der Liveshow die Reißleine. Mit dem Cyber-Mobbing kam das Nachwuchsmodel nicht klar und verließ die Castingshow. Zwei Jahre später packt Lijana in einem YouTube-Video nun über die Show von Heidi Klum aus.

Lesetipp: Fata Hasanovic im Selfies.com-Interview: Das sind ihre GNTM-Favoritinnen fürs Finale 2022!

Das wirft Lijana der Show vor

Lijana beginnt ihr YouTube-Video damit, dass ihr durchaus klar ist, dass sie mit ihren Äußerungen nun die Verschwiegenheitsklausel in ihrem Vertrag mit GNTM bricht – doch das ist ihr herzlich egal. Sie will darüber sprechen, was hinter den Kulissen der Castingshow so abläuft und auch darauf eingehen, welche Dinge angeblich zum Cyber-Mobbing gegen sie geführt haben sollen.

  • Lijana erzählt, dass man sie in die Rolle der „Zicke“ gedrängt hätte.
  • Handys und Fernsehen sind in der Show für die Models verboten. Auch dürfen sie die Model-Villa nicht alleine verlassen.
  • Es gibt eine „Nanny“ im Haus, die alle vertraulichen Informationen angeblich an die Produktion weitergibt.
  • Auch wird auf die Ernährung der Models seitens der Produktionsfirma geachtet.
  • Streitigkeiten dürfen die Kandidatinnen nicht Off Camera klären.

TikToker Dimi Adams fasst die wichtigsten Punkte aus ihrem Video hier zusammen.

Update: Shitstorm nach Lijanas Video – So reagieren Ex-Teilnehmerinnen.

So macht sie sich über ihre drohenden Klagen auf TikTok lustig

Lijana ist bewusst, dass sie mit ihrem Video wohl ihren Vertrag mit der Produktionsfirma beziehungsweise dem TV-Sender ProSieben gebrochen hat. Schließlich gibt es sowas wie eine Verschwiegenheitsklausel. Auf TikTok macht sie sich allerdings darüber lustig, dass nun Klagen ins Haus flattern könnten.

Was ProSieben dazu sagt, erfahrt ihr hier.

Sie behauptet, die Show exposen zu wollen, da GNTM anscheinend nicht aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt hat, wie man in diesem TikTok von ihr sehen kann.

@lijanarisen

So nicht .. checkt mein YouTube #gntm

♬ original sound – 22Cute

Auf TikTok spielt das Model aber auch mit der Angst vor den Reaktionen und eventuellen Klagen. Ob ernstgemeint oder nicht – feststeht, dass Lijana schon schlechte Erfahrungen mit Mobbing und Hate im Netz gemacht hat. Ihr Video hat einen Tag nach der Veröffentlichung bereits über 437.000 Aufrufe, knapp 56.000 Likes und über 2000 Kommentare.

@lijanarisen

Das Video ist online 😱 YouTube: Lijana Risen #gntm

♬ Originalton – Lilly Fee

Lesetipp: Halbfinale bei GNTM 2022! Leni Klum steht Mama Heidi als Gastjurorin zur Seite!

Das sagt Show-Experte Ramon Wagner

Lijanas Video auf YouTube hat Sprengkraft – oder doch nicht? YouTuber Ramon Wagner verfolgt seit Jahren die Castingshow GNTM, ist ein echter Experte, was die Show betrifft und kennt sich auch mit dem TV-Business aus. Auf YouTube teilt er seine eigene Meinung zu Lijanas Äußerungen und geht auf einige kritische Themen ein.

Eine Sache ist ihm aber besonders wichtig und sollte bei der ganzen Diskussion rund um GNTM nicht vergessen werden: „Das sind nur ihre eigenen Erfahrungen und Erlebnisse und die möchte ich ihr nicht absprechen. Es kann aber sein, dass andere Kandidatinnen etwas anders erlebt haben.“

Lesetipp: YouTuberin Kayla Shyx wettert gegen Heidi Klum! GNTM sollte abgesetzt werden.

Ramon Wagner findet es irritierend, dass Lijana nach dem Cyber-Mobbing zwei Jahre später ein solches Video macht. Eigentlich wollte sie über GNTM nicht mehr sprechen. Einige Punkte, zum Beispiel, dass die Produktionsfirma die Fäden in der Hand hat und nicht der TV-Sender, findet Ramon nicht außergewöhnlich, sondern sollte allgemein bekannt sein. Lijana sei auch nicht von Anfang an die „Zicke“ der Show gewesen, sondern war in den ersten Folgen noch sehr beliebt und galt als Favoritin. Ramon erinnert sich noch ganz genau daran.

Dass die Kandidatinnen die Model-Villa nicht verlassen dürfen, gilt viel mehr zu ihrem Schutz und das TV- und Handy-Verbot ist ebenfalls üblich, damit die Teilnehmerin nicht die ganze Zeit am Bildschirm kleben. Schließlich machen die Models da keinen Urlaub, sondern müssen arbeiten und sich auf die Show konzentrieren.

Unter seinem Video wird heftig diskutiert. Die Fans sind gespaltener Meinung. Ist GNTM Fake und komplett manipuliert, oder übertreibt Lijana mit ihren Behauptungen? Diese Diskussion wird wohl noch eine ganze Weile andauern.

Schon gewusst? Das sind Heidi Klums GNTM-Mädels mit den meisten Instagram-Fans!