Wie ein falscher Songtext für TikTok-Fun sorgte

Es ist der derzeit coolste Trend: Auf TikTok trendet gerade ein Song mit der Zeile „Go little rockstar“ und zeigt dabei Erinnerungs- und Motivationsvideos. Doch derjenige, der den Trend gestartet hat, der hat sich mächtig verhört. Denn die Interpreten des Songs singen gar nicht „Go little rockstar“ …

„Go little rockstar“: Motivation und Erinnerung

Mal ist es eine junge Frau, die gerne mit Schmetterlingen spielt und dabei an ihre Freundin Gabby Petito denkt. Wir erinnern uns, die junge Frau verschwand im Sommer 2021 spurlos. Wie später herauskam, wurde sie von ihrem Freund Brian Laundrie ermordet. Sie war großer Fan von Schmetterlingen.

Oder der TikTok-User, der sich für den Erfolg seiner Freundin mit Essstörung freut. Drei Mahlzeiten am Tag sind für viele normal, für Essgestörte kann dies eine riesige Hürde sein, die einen Motivation a la „Go little rockstar“ gebrauchen kann.

@eduard_martirosyan

If you don’t get this i’m really happy for you. Eating can be hard sometimes for some people.. #golittlerockstar

♬ Pope Is a Rockstar – Sales

Die Enkelin, die ihrer Oma Motivation zuspricht, denn ihr YouTube-Channel ist von 7 Views pro Video angestiegen auf über 25k Abonnenten. Sie hat nie aufgegeben!

Das Missverständnis und weitere Clips

Doch jetzt mal zur Aufklärung. Die Band SALES singt übrigens nicht „Go little rockstar“. Sie singen eigentlich „Pope is a rockstar“. Der Song wurde 2016 veröffentlicht und hat jetzt vermutlich die größte Bekanntheit ever erlangt.

Übrigens: hier erfahrt ihr, wo andere Soundfiles auf TikTok herkommen!