Schließt Julesboringlife jetzt neue Freundschaften?

TikTokerin Julesboringlife scheint derzeit ziemlich unter Liebeskummer zu leiden. Das deutete sie schon in einigen Posts an. Ihre Fans vermuten, dass zwischen ihr und ihrem Freund Vince Schluss ist und wollen sie deshalb aufheitern: mit einem gemeinsamen Mädelsabend.

So fing alles an

Die Trennungsgerüchte um sie und Vince heizt Jule Nagel aka Julesboringlife derzeit beinahe täglich mit emotionalen Videos und Aussagen an. Sie erklärt im Netz, dass sie von der Liebe die Nase voll hat und filmte sich kürzlich sogar beim Weinen im Auto.

@julesboringlife

Warum hat man wenn man weint so schöne Lippen?😂

♬ schmetterlinge – 🦋ℳℯ𝓁𝒾𝓈𝓈𝒶 🦋

Ihr tränenreiches TikTok erhielt über fünf Millionen Views und entging auch zwei Fans aus Österreich nicht. Die reagierten mit einem eigenen Clip auf das Video und machten der niedergeschlagenen Influencerin einen süßen Vorschlag: „Jule-Maus, komm nach Wien. Wir laden dich auf Sushi ein und machen einen schönen Girls-Day, dass es dir besser geht.“

Wie kommt diese süße Idee bei Julesboringlife an?

Jetzt reagiert wiederum Julesboringlife auf das TikTok der „zwei Mäuse“, wie sie die beiden nennt, und fühlt sich offenbar extrem geschmeichelt: „Einfach ICH wurde eingeladen von euch, wie süß! Ich habe so was noch nie bekommen, ich freue mich richtig!“ Normalerweise sei es so, dass TikTok-Stars Fans einladen. „Aber bei mir ist es einfach andersherum. Lieben wir, lieben wir. Ich bin beim Girls-Day dabei!“, nimmt sie den Vorschlag dankbar an.

@julesboringlife

Und ja das Musical empfehle ich🥰😂 Folgst du mir schon auf Insta?😋 wenn nicht, dann wird’s jetzt Zeit!! Ich heiße da @julesboringlife & ich stalke JETZT DIE NEUEN😼😻

♬ Originalton – Jule

Jules Wien-Trip findet wirklich statt. Wann es losgeht, erfahrt ihr hier.

Nicht alle Reaktionen waren so positiv

Während die zwei Österreicherinnen mit Jule mitfühlen, reagierten einige TikTok-User*innen auf den Tränen-Clip, den Jule nach einem Musical-Besuch aufnahm, dagegen eher belustigt. Viele fragten ironisch nach: „Würdest du jetzt das Musical empfehlen, oder nicht?“ und „Aber wie war das Musical denn jetzt?“ Jule reagiert in ihrem neuen TikTok allerdings mit viel Humor und beantwortet die Fragen gebündelt mit: „Und ja, das Musical empfehle ich.“

Was sagen ihre Fans zu dem Girls-Day?

Nun müssen sich die Fans also nicht länger wundern, ob Jule das Musical weiterempfiehlt, dafür aber nach wie vor, warum sie eigentlich weinen musste. Das hat sie nämlich noch immer nicht aufgeklärt. „Ich hatte Hoffnung, dass sie erzählt, was jetzt los ist. Klar muss sie nicht, hatte trotzdem Hoffnung“ und „Wieso hast du denn geweint, das verstehe ich immer noch nicht“, schreiben sie. Wieder andere fragen sich dagegen, ob Julesboringlife bald tatsächlich nach Wien zum Girls-Day düst: „Sie fährt jetzt nicht wirklich nach Wien, oder?“

Gewusst? Julesboringlife spendete kürzlich für krebskranke Kinder aus der Ukraine. Erfahrt hier mehr.