Justin Bieber ist krank

Musiker Justin Bieber muss sich eine Auszeit nehmen und Konzerte und Veranstaltungen absagen. Auf Instagram wendet er sich an seine Fans und zeigt in einem Video sogar den Grund für seine Pause: Der Weltstar ist nämlich erkrankt und leidet an einer halbseitige Gesichtslähmung. Die Ursache ist das Ramsay-Hunt-Syndrom. Doch was ist das überhaupt? Der Arzt Felix Berndt aus Köln erklärt in seinem TikTok, was hinter dieser Krankheit steckt.

Schock-Video von Justin Bieber auf Instagram

Justin Bieber wendet sich auf Instagram an seine 241 Millionen Follower*innen und erklärt in einem knapp dreiminütigen Video, dass er an einer Gesichtslähmung leidet und zeigt auch direkt, was das bedeutet. Die Fans sind schockiert und besorgt. Sie senden Emoji-Herzen und ganz viel „Love“ über die Kommentarfunktion.

Der kanadische Musiker verrät in seinem Video, dass er an dem Ramsay-Hunt-Syndrom leidet, ausgelöst von einem Virus, das die Nerven in seinem Ohr angegriffen hat.

Justin Bieber zeigt seinen Fans, dass seine rechte Gesichtshälfte gelähmt ist. Er kann nicht lachen oder blinzeln. Er müsse sich nun schonen und hoffe, dass es ihm bald besser gehe. Der Popstar sagt: „Ich habe Hoffnung und ich vertraue Gott.“ Wie lange es dauern wird, bis es ihm besser geht, weiß er leide nicht.

TikTok-Arzt: „Es ist eine ernsthafte Krankheit!“

Auf TikTok verrät der Arzt Felix Berndt, um was er sich bei dem Ramsay-Hunt-Syndrom für eine Krankheit handelt. Es sagt sofort: „Es ist ernst.“ Der TikToker erklärt weiter: „Was er hat, beruht auf etwas, was wir alle schonmal hatten: Windpocken.“ Der Varzilla-Zoster-Virus steckt dahinter.

@doc.felix

#stitch mit @justinbieber Hoffe ich konnte das verständlich erklären. Die Krankheit ist übrigens auch ansteckend, d.h. noch ein bisschen komplizierter für Justin. #justinbieber #justinbieberfan #arztreagiert #docreagiert

♬ Originalton – Felix

Hast du Schlafprobleme? Dann versuch es mal mit diesem TikTok-Hack.

Felix sagt dabei, dass die Windpocken-Viren, bei einer Erkrankung im Körper bleiben und dass das auch gar nicht schlimm sei, aber es gefährlich werden kann, wenn das Immunsystem „runtergedrückt“ ist. Das kann auch durch Stress passieren. Ist das Immunsystem im Keller, können die Viren nämlich angreifen und „wandern entlang der Nerven“. So wie bei der Krankheit Gürtelrose. Diese tritt vermehrt im Bauch- und Rückenbereich auf und greift dort die Nerven an. Bei Justin Bieber sind es unglücklicherweise die Nerven im Gesicht.

Komplikationen: DAS kann im schlimmsten Fall passieren!

Für Justin Bieber könnte es allerdings noch schlimm ausgehen. Der TikTok-Arzt Felix klärt darüber auf, was passieren könnte. Die Gesichtslähmung könnte bestehen bleiben und nicht mehr weggehen. Aber kein Grund zur Panik. „Die Heilungschancen sehen gut aus“, sagt der TikToker. Allerdings kann sich der Sänger auch auf einen langen Heilungsprozess einstellen. Bis zu zwei Jahre kann es dauern, bis die Lähmung wieder weg ist.

Julesboringlife und ihr Krebs: TikTok-Doc Felix klärt auf