Veröffentlicht inTikTok

Lippenstift-Trick spart dir eine Menge Geld

Wusstest du, dass dein Lippenstift nicht wirklich alle ist, auch wenn es so aussieht? Mit diesem Hack hast du länger was von deinem Lipstick.

Dieser Lippenstift-Hack geht auf TikTok viral
Lippenstift Hack auf TikTok: So gehts! Credit: Instagram/Erin Dudges via canva.com

So bekommst du mehr Produkt aus deinem YSL-Lippenstift raus

TikTok und Instagram sind immer für eine Überraschung gut und dieser Lifehack haut uns wirklich um. Eine Creatorin zeigt in einem Video, wie man aus einem vermeintlich leeren Lippenstift von Yves Saint Laurent noch eine Menge Produkt herausholen kann. Wir haben das Video für euch angeschaut und erklären euch, wie der Trick geht.

Steckt in diesen Lipstick mehr drin als gedacht?

Dieser Hack begeistert gerade die Community der Make-up-Fans: Das Video einer Creatorin geht viral. Sie zeigt darin, wie man ganz einfach aus einem Lippenstift der Luxus-Marke Yves Saint Laurent mehr Produkt herausholt, als gedacht. Wenn das Ende des Lippenstiftes naht, gibt es nämlich einen Trick. Unten an dem YSL-Lipstick (erhältlich im Onlineshop von Flaconi, aktuell stark reduziert🛒) befindet sich ein kleiner Aufkleber, der erstmal entfernt werden muss. Wenn der Sticker entfernt wurde, sollte sich darunter ein kleines Loch befinden. Wenn man durch dieses Loch mit einem dünnen Gegenstand den Lippenstift nach oben drückt, kommt nochmal einiges an Produkt oben heraus.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

xskincare: Trockene Lippen? Influencer klärt Selfiesandras Beauty-Fehler auf

So reagiert das Netz auf den TikTok-Hack

Die Meinungen zu dem Hack sind geteilt. Einerseits finden es viele cool, dass man noch so viel aus dem Lippenstift herausholen kann. Eine Nutzerin kommentiert den Beitrag mit: „Fuckkk! Das funktioniert. Gott sei Dank habe ich den Lippenstift nicht weggeworfen.“ Anderseits stellen viele infrage, warum überhaupt so viel Produkt übrig bleiben muss. Viele fühlen sich von Yves Saint Laurent veräppelt, da sie den Lippenstift jahrelang zu früh weggeschmissen haben und es bisher keine Informationen dazu gab, dass immer so viel von dem Lipstick übrig bleibt. Eine Userin beschwert sich darüber: „Moment, es gibt also noch TONNEN von Produkten und sie haben es so gemacht, dass man sie nicht bekommen kann?“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von TikTok, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Make-up-Hack: Kauft man so nie mehr den falschen Lippenstift?

Doch eine andere Nutzerin klärt auf und erklärt den eigentlichen Grund, warum so viel Produkt im Behältnis bleiben muss: „Dies ist kein „Betrug, um Sie zum Kauf weiterer Produkte zu bewegen“, Leute. Denkt mal eine Sekunde darüber nach. Ein Teil muss in der Tube sein, sonst würde der Lippenstift irgendwann einfach abbrechen. Das ist Physik.“


Du magst unsere Themen und möchtest mehr zu Social-Media-Trends lesen?
Folge Selfies.com auf FacebookInstagram und TikTok!  


Noch ein YSL-Beauty-Hack: Schmeiß die schöne goldene Verpackung vom Lippenstift nicht weg, auch wenn er wirklich alle ist. Manche „Yves Saint Laurent“-Lippenstifte haben einen Zierring, um das Produkt herum. Den kannst du einfach entfernen und als richtigen Ring tragen.

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor*innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält Selfies.com eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.