Taylor lässt sich nach über 5 Jahren Ehe scheiden

Wenn dein Leben vor deinen Augen zusammenbricht, dreh ein TikTok. Das ist aktuell das Motto von Taylor Frankie Paul. Die US-Influencerin führte ihren 3,5 Millionen Fans auf Social Media das perfekte Hausfrauen-Leben vor. Doch die Bubble ist jetzt geplatzt. Sie und ihr Mann lassen sich nach einem Swinger-Drama jetzt scheiden.

Drama im Swinger-Kosmos

Frankie alias TikTok-Granny und Tate Paul waren seit 2016 verheiratet. Wie sie vor Kurzem offenbarte, leben die beiden aber jetzt in Trennung. Ende Mai hatte sie das erste TikTok zu ihrer aktuellen Lage gepostet. Darin hatte Taylor öffentlich gemacht, dass sie sich scheiden ließe und jetzt das erste Mal in ihrem Leben alleine wohnen werde.

@taylorfrankiepaul

An unfortunate announcement

♬ Malibu – Miley Cyrus

Dass sie mit der Situation nicht glücklich zu sein scheint, machten danach noch etliche Videos deutlich. Den Sound „Brujeria“ nutzen App-User*innen, um zu erzählen, dass ihr Leben gerade in Scherben liegt. Wie passend für Taylor.

@taylorfrankiepaul

this trend has impeccable timing

♬ Brujeria – ur/gf

Denise Mski: Influencerin verrät Details zur Schwangerschaft.

Was ist der Grund für die Scheidung?

Ende Mai hatte Taylor in einem Livestream ihren Fans bestätigt, dass sie mit ihrem Partner eine offene Beziehung führen würden und eine Vereinbarung mit anderen Paaren aus ihrem Freundeskreis hätten. Und dabei hätte Taylor gegen die „Soft-Swinger“-Regeln verstoßen.

Taylor sagt, es sei eine einmalige Sache gewesen, gestand aber dabei, dass sie und der andere Mann Gefühle entwickelt hätten. Freund*innen würden sie jetzt meiden, dabei sagt Taylor, sei keiner ihrer Freund*innen unschuldig gewesen. Insgesamt gäbe es bereits drei Scheidungen in ihrem Freundeskreis.

Der Swinger-Vorfall sei nicht der einzige Grund für die Trennung, er sei nur die „Spitze des Eisbergs“. Sie und Tate würden sich trotz Trennung gut verstehen und ihre zwei Kinder gemeinsam großziehen wollen.

Ist Taylor etwa schwanger?

Viele Fans und Hater hatten natürlich viel spekuliert, warum es bei einer offenen Beziehung direkt zu einer Scheidung kommen muss. Könnte Taylor möglicherweise von ihrer Affäre schwanger sein?

Mit diesem Gerücht räumt die TikTok-Mum jetzt in ihrem neuesten Video auf: Negativ, nicht schwanger.

Zum aktuellen TikTok nutzt Taylor übrigens den Sound, den gerade alle auf Social Media lieben. „Running Up That Hill“ von Kate Bush. Wie die Sängerin dank „Stranger Things“ mit ihrem 37 Jahre alten Song wieder die Charts stürmt, erfahrt ihr hier.