Veröffentlicht inTikTok

„Tell Me What Its Like to Date You“-Trend erobert TikTok

TikTok hat einen neuen Trend: Wie wäre es dich zu daten? Das zeigen einige Creator*innen auf der Plattform mit teils lustigen Clips.

TikTok Trend Tell me what its like to date you
Ein neuer TikTok-Trend wurde ins Leben gerufen. Credit: TikTok/t.bills_ via canva.com

TikTok-Trend generiert Millionen Klicks

Ein neuer TikTok-Trend hat die Plattform eingenommen. Darin zeigen einige Creator*innen, wie es wäre, wenn man sie daten würde. Dadurch entstehen teilweise sehr witzige Clips, die bereits Millionen von Klicks gemacht haben. Hier mehr dazu.

So fing alles an

Bereits Anfang 2021 machte TikTok-Creator t.bills_ ein Video auf der Plattform und forderte die Community auf, zu zeigen, wie es wäre, sie zu daten. „Tell me what it’s like to date you, without telling me, what it’s like to date you“ (zu Deutsch: Sag mir, wie es ist, dich zu daten, ohne mir zu sagen, wie es ist, dich zu daten), fordert er seine Zuschauer auf.

Ganz nach bekannter TikTok-Manier begann er den Trend und präsentierte sich mit einer Flasche Alkohol. Jetzt, mehr als ein Jahr später, ist der Sound auf der App immer noch beliebt und Tausende Creator*innen stitchen sein Video, um mitzumachen. Sein Originalvideo hat mittlerweile über 1,6 Millionen Likes – andere Clips haben jedoch weitaus mehr.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von TikTok, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

TikTok-Trend: Warum Trio Lily, Alistair & Tom viral geht

Über 16 Millionen Klicks pro Video zu TikTok-Trend

TikTok-Creatorin Kimu Jade hat wohl eins der erfolgreichsten Stitches zu dem Clip erschaffen. Sie zeigte in ihrem TikTok mehrere Szenen aus dem Pixar-Film „Monster AG“ und vor allem von dem kleinen Kind Buh.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von TikTok, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Auch Kimberly alias __lilshrimp nahm sich eine Animationsfigur als Vorbild. In Ihrem Video beschwert sich diese die ganze Zeit über Knieschmerzen und, dass sie dringend aufs Klo müsse.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von TikTok, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Make-up-Trend auf TikTok: „You don’t even look british“

Taylor Stuart-Doolin hat wie Kimberly neun Millionen Aufrufe für ihr TikTok bekommen. Sie wählte für den Trend eine passende, witzige Filmszene aus, in der Schauspielerin Melissa McCarthy bei einem Roadtrip jedes Lied mitsingt. Ihr Mitfahrer ist sichtlich genervt davon.

Mittlerweile gibt es tausende Stitches mit dem Video von t.bills_ und es werden wohl noch mehr kommen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von TikTok, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.


Folge Selfies auf Social-Media

Du magst unsere Themen und möchtest mehr zu Social-Media-Trends lesen? Dann folge Selfies.com auf FacebookInstagram und TikTok!