Demi Skipper ist nach nur 1,5 Jahren Hausbesitzerin

Wer behauptet hier noch, auf TikTok lernt man nichts? Social-Media-Star Demi Skipper aus den USA startete 2020 auf der beliebten App eine Tausch-Challenge und beweist ihren Follower:innen jetzt: Man kann mit nur einer einzigen Haarnadel an ein eigenes Haus kommen!

Demi startete ihre Challenge im Mai 2020

TikTokerin Demi nimmt sich im Mai 2020 etwas völlig Verrücktes vor: Sie startet mit nur einer Haarnadel ihre Tausch-Challenge. Das Ziel: am Ende ein eigenes Haus besitzen.

Die Inspiration holt sich Demi von Kyle MacDonald, einem Kanadier, der 2005 mit einer roten Büroklammer ein Tausch-Geschäft startete und zum Schluss die Schlüssel für sein eigenes Haus in den Händen hielt. Was der kann, kann ich auch, denkt sich Demi.

Tausch-Challenge: Was wurde aus Demis Haarnadel?

Demis erster Tausch: Sie gibt ihre Haarnadel für ein paar Ohrringe her. Die wiederum tauscht sie gegen vier Margarita-Gläser.

Mit der Zeit kommt die TikTokerin auf diese Weise an Staubsauger, Spiegelreflexkameras, wertvolle Autos und nach nur einem halben Jahr sogar an ein Tiny House.

Obwohl Demi damit streng genommen bereits Hausbesitzerin ist, geht ihre Tausch-Reise in den darauffolgenden Monaten immer weiter. Anfang Dezember 2021 kommt sie an ein Trailer-House im Wert von 40.000 US-Dollar (umgerechnet etwa 35.500 Euro). Mit dem geht sie am 11. Dezember 2021 dann ihren 28. und vorerst finalen Tausch ein: In einem TikTok läuft sie die Straße einer Wohnsiedlung entlang. „Okay, wir laufen darauf zu. Das fühlt sich so surreal an!“ Dann steht sie aber tatsächlich da, vor ihrem eigenen Haus!

„Eineinhalb Jahre nach dem Tausch einer einzigen Haarnadel habe ich ein Haus. Ich habe es geschafft. […] Es ist möglich“, erklärt sie stolz in ihrem Video.

Auch Demis Fans sind aus dem Häuschen

Nicht nur Demi freut sich über ihr Haus, sondern auch ihre Fans, die ihre Reise monatelang verfolgt haben. „Ich bin seit Tag eins dabei und muss weinen!“, verrät ein User, wie emotional ihn Demis Tausch-Erfolg macht. Ein weiterer merkt an: „Von einer Haarnadel zu einem Haus. Das ist verrückt, wenn man mal darüber nachdenkt.“ Viele sind auch neugierig, wie es in den eigenen vier Wänden der TikTokerin aussieht: „Okay, bekommen wir eine Roomtour?“, fragt ein User.

Demi hört noch nicht auf

Obwohl Demi mit der Übergabe der Hausschlüssel eigentlich ihr Ziel erreicht hat, hat sie vom Tauschen offenbar noch nicht genug. Das deutet sie nicht nur geheimnisvoll mit der Anmerkung „Season 2“ in ihrer Instagram-Bio an, sie verrät es Mitte Dezember sogar in einem Interview mit der US-Zeitung „The Washington Post“. Dieses Mal dreht sie den Spieß um: „Wir renovieren das Haus und wann auch immer wir damit fertig sind, ist mein Plan, das Haus in eine Haarnadel zurückzutauschen“, scherzt sie. Das Haus solle an eine Person gehen, die es wirklich benötigt.

Lesetipp: Euch interessiert, welche TikTok-Challenges es noch so gibt? Hier könnt ihr mehr erfahren.