„Stray“: So süß ist der neue Videospiel-Kracher

Eine kleine Katze, die bei einer Klettererkundung fällt und in einer abgeriegelten Stadt landet: Das ist der neue Videospiel-Hit der französischen Videospielentwickler Blue Twelve. Auf TikTok ist das süße Spiel ein absoluter Hit, denn Katzen reagieren auf das Spiel. Hier findet ihr alle Infos zu „Stray“.

Das ist die Welt von „Stray“

In dem Spiel geht es darum, die kleine rot Katze aus der abgeriegelten Stadt zu befreien, damit sie wieder zu ihrer Katzenfamilie kehren kann. Sie streift dabei komplett alleine durch eine leergefegte Stadt. Menschen gibt es hier schon lange nicht mehr. Stattdessen trifft die Katze auf Roboter, die sich von den Verhaltensweisen so einiges von den Menschen abgeschaut haben. Ein süßes Rätsel-Spiel, bei dem in den meisten Fällen kein Zeitdruck herrscht. „Stray“ wurde am 19. Juli 2022 veröffentlicht und ist derzeit für Playstation oder PC erhältlich.

Kennt ihr die beliebtesten Petfluencer in Deutschland? Hier findet ihr alle im Überblick.

Darum lieben Nutzer*innen dieses Spiel

Das Videospiel hat süße kleine Details, in die sich die Fans schon verliebt haben. Zum Beispiel nicken Videokameras, wenn die Katze miaut.

TikTok-Star Miss Sunnymind: So schlimm sind wir Deutschen.

Ein weiteres putziges Detail: Wenn die Katze sich eine Papiertüte über den Kopf stülpt, verändert sich auch die Kontrolle über das Spiel.

Die Golden Retriever Dame Ellie isst ein ziemlicher Gourmet. Von Wassermelone bis Hähnchen: Das hat sie alles schon probiert.

So reagieren Katzen auf das niedliche Spiel

Viele Katzen-Halter*innen posten seit der Veröffentlichung von „Stray“, wie ihre Katzen auf die virtuelle Katze im Bildschirm reagiert. Diese wollen in den zahlreichen TikToks am liebsten durch den Bildschirm springen, um sich zu der rothaarigen animierten Katze zu gesellen. Seht selbst:

@thisiskeekeepalmer

Our cat Olivia loves the new game “Stray” 😭 #cat #ign #straygame #fyp @PlayStation

♬ original sound – Baby, this is Keke Palmer

Einige ehemalige Streuner erinnern sich an ihr Leben, was sie vor ihrem gemütlichen Zuhause hatten. Wie süß ist das denn bitte?

@libra_vers_gemini

Just our former stray remembering what life used to be 😭 #stray #straygame @playstationaustralia @playstation #cat

♬ Glimpse of Us – Joji

Hast du schon mal ein Känguru auf einer deutschen Straße gesehen? Dieser TikToker hat es erlebt und teilte seine Entdeckung mit seinen Zuschauer*innen.

Einige wollen zwar nicht direkt in den Bildschirm springen, jedoch reagieren sie auf die Geräusche der Videokatze. So auch Ella, die durch das Miauen sichtlich verwirrt ist.

Katze Lala: Der Grund hinter den niedlichen Reaktionen

Tatsächlich haben die Reaktionen einen guten Grund. Das Spiel ist nicht nur gut animiert, sondern wurde es auch von einer realen Katze synchronisiert. Die Entwickler*innen erklärten auf Twitter, dass hinter dem Miauen und Schnurren die Katze Lala steckt. Kein Wunder also, dass nicht nur die Spieler*innen, sondern auch Katzen dieses Spiel lieben.

Lesetipp: That little Puff: Kochende Katze ist der Hit auf TikTok

Folge Selfies.com auf Social-Media

Du magst unsere Themen und möchtest mehr zu Social-Media-Trends lesen? Dann folge Selfies.com auf FacebookInstagram und TikTok!