So haben Influencer:innen ihre Küchen in Weihnachtsbäckereien verwandelt

Na, habt ihr euch auch ein paar Weihnachts-Kilos angefuttert? Das bleibt eben nicht aus, immerhin gibt es über die Festtage gleich drei Tage hintereinander Kekse, Schokolade und traditionelles Weihnachtsessen. Einige Weihnachts-Köche und -Bäcker dürften sich in diesem Jahr Küchen-Tipps auf Social Media geholt haben. Dort haben die Influencer:innen nämlich jede Menge Weihnacht-Content geteilt. Wir zeigen euch die besten Rezepte.

Wie soll man bei diesen Weihnachts-Leckereien nicht schwach werden?

Was ist in der Weihnachtszeit besonders beliebt? Na klar, Kekse! Die wurden in diesem Jahr auch auf Social Media gebacken und verziert. Die deutsche TikTokerin Peachstyles hat ihren Account sogar in einen Back-Adventskalender vergewandelt, und jeden Tag ein weihnachtliches Rezept geteilt. An Tag drei gab es essbare Mini-Weihnachtsmützen aus dem Backofen.

@peachstyles

24 Tage in der #Weihnachtsbäckerei – Tag 3️⃣ – Heute zeige ich euch ein #Grundrezept für Baiser und wir machen daraus kleine #Weihnachtsmützen 🧑🏻‍🎄 #Rezept zu #Weihnachten ❤️

♬ Originalton – Peachstyles

An Tag fünf zeigt die Bloggerin, wie man Wichtel-Kekse zubereitet. Die sollen nicht nur toll schmecken, sondern passen durch den Rot-grünen-Teig auch ideal zu Weihnachten.

@peachstyles

24 Tage in der #Weihnachtsbäckerei – Tag 5️⃣ Kunterbunte #Wichtelkekse 💚❤️ Für welche Farben würdest du dich zu #Weihnachten entscheiden? ☺️ #Backen #Rezept #Adventskalender

♬ Let it Snow Let it Snow – Christmas Songs

Bloggerin Brittan aus den USA präsentiert auf ihrem TikTok-Account @athomewithbrittan die wohl süßesten Weihnachtskekse aller Zeiten. Die sind allerdings nicht für sie und ihre Familie, sondern für ihre Gäste gedacht.

Wie man Kekse toll verzieren kann, zeigt der TikTok-Account @kdulcecookies. Dort werden alle Tipps und Tricks für buntes Gebäck verraten.

Wer Lust auf essbare und besonders süße 3D-Weihnachtsbäume hat, der sollte mal auch dem TikTok-Account des UK-Konditors Matt Adlard vorbeischauen. Dort gibt es nämlich die Anleitung für grüne Baiser-Bäumchen.

Herzhafte Weihnachten

Wer keine Lust auf Kekse, sondern eher auf Käsegebäck hat, der sollte das Rezept des Instagram-Accounts @inspowelt__ nachmachen. Dort gibt es nämlich Hefeteig-Käsewürfel in Weihnachtsbaumform.

TikToker Jan Klos zeigt auf seinem Account @teigsucht, wie ein weihnachtliches Frühstück aussehen kann. Er backt ein Sauerteigbrot in Sternform.

Das Weihnachts-Dinner am Abend darf natürlich üppiger ausfallen als üblich. Inspiration für tolle Gerichte gibt es zur Genüge auf UK-TikTok-Accounts wie etwa @extratoom, @theptchef oder @shaynateresetaylor. Mithilfe der Tipps und Tricks der Influencer:innen lässt sich im Handumdrehen ein ganzes Xmas-Menü zaubern.

Lesetipp: Jetzt, wo die Feiertage vorbei sind, haben vermutlich nur wenige noch Lust, Tannenbaum-Kekse zu backen. Wenn ihr durch den Food-Content aber Appetit bekommen habt, könnt ihr auch diese TikTok-Rezepte ausprobieren.