Welche Rolle spielt Yeliz Koc bei „Diese Ochsenknechts“?

Am 21. Februar 2022 geht die neue Reality-Serie „Diese Ochsenknechts“ auf Sky an den Start. Für die wurden Jimi Blue Ochsenknecht und Co. in den vergangenen sechs Monaten in ihrem Alltag von einem Kamerateam begleitet. Ob auch Jimis Ex-Freundin und Baby-Mama Yeliz Koc, mit der er 2021 zusammen war, von der er sich dann aber schlag­zei­len­träch­tig trennte, in der Serie auftaucht?

Auch die unschönen Seiten werden gezeigt

2020 kamen Jimi Blue und Yeliz Koc zusammen. Nach nur wenigen Monaten Beziehung kündigten sie schon Nachwuchs an. Noch vor der Geburt des Kindes kam es zum Liebes-Aus: Jimi gab Yeliz im September 2021 den Laufpass und ein öffentlicher Rosenkrieg brach aus. Zuvor und auch während der Trennungs-Phase drehte der Schauspieler bereits für seine Sky-Reality-Serie „Diese Ochsenknechts“. Bei einem Pressegespräch des Senders verriet Jimi Blue gegenüber „Selfies.com“, dass sein Liebes-Aus auch im TV-Format thematisiert wird: „Man wird auf jeden Fall mitbekommen, wie wir uns da alle gefühlt haben“, verrät er.

Auch die „nicht so ganz schönen Seiten im Leben“ werden in der Show gezeigt

In einem ersten YouTube-Trailer wird auch eine Instagram-Story von Yeliz eingeblendet, ob sie in der Serie auch unabhängig davon zu sehen sein und das Beziehungs-Drama eine große Rolle spielen wird? Jimi hält sich bedeckt: „Schauen wir mal. Es wird ein Teil davon gezeigt, wie ich mich natürlich dazu äußere, wie ich mich in der Situation gefühlt habe, weil wir wollen natürlich auch die nicht so ganz schönen Seiten im Leben zeigen“, verriet er weiter.

Lese-Tipp: Wer bei „Diese Ochsenknechts“ auf jeden Fall Sendezeit bekommt, ist Cheyenne Ochsenknechts Verlobter Nino. Im Gegensatz zu seiner Liebsten wuchs er nicht im Fokus der Öffentlichkeit auf. Wie es für ihn war, für die Reality-Serie vor der Kamera zu stehen, hat er „Selfies.com“ verraten.

Hat Jimi Angst vor negativen Schlagzeilen?

Jimi Blue gibt zu, ein wenig Angst zu haben, dass die Reality-Show vergangene Dramen wieder ans Tageslicht bringt. „Aber das, was man gedreht hat, spielt natürlich in der Vergangenheit und natürlich werden dann gewisse Themen wieder auftauchen und wieder ein paar Schlagzeilen machen“, stellt er sich auf die Situation ein. Das Liebes-Aus würde zu seinem Leben dazugehören, darum sei es „völlig okay, dass man das auch zeigt“.

Was denken die Ochsenknecht-Fans?

Auf Instagram teilte Jimi kürzlich einen „Diese Ochsenknechts“-Teaser. Wie die Kommentare unter dem Post zeigen, freuen sich viele seiner Fans auf die Serie: „Ich kann es tatsächlich kaum erwarten, habe es mir sogar in meinen Kalender geschrieben.“ Dass der Yeliz-Zoff aber zumindest ein Thema sein wird, findet ein User nicht okay: „Wieso wird Yeliz nicht rausgehalten? Sie wollte es doch so und es geht doch um eure Familie und nicht um sie, oder geht es doch um sie? […] Lasst das arme Mädel in Ruhe.“

Yeliz wollte keinen „Diese Ochsenknechts“-Auftritt

Tatsächlich hatte Yeliz offenbar keine Lust auf einen „Diese Ochsenknechts“-Auftritt. Dass ihre Instagram-Storys in der Reality-Show zu sehen sind, sei vorher nicht abgesprochen gewesen, wie sie kürzlich auf Nachfrage in einem Insta-Q&A verrät: „Das wüsste ich auch gerne, warum einfach meine Fotos und Videos verwendet werden.“ Ob es zwischen ihr und den Ochsenknechts deshalb wieder anfängt zu brodeln? Nach ihrer und Jimis Trennung krachte es zwischen Yeliz und ihrer Fast-Schwiegermutter Natascha Ochsenknecht gewaltig. Ihre Differenzen legten sie dann aber eigentlich beiseite. Erfahrt hier mehr.