Veröffentlicht inEmma Watson, TV & Streaming

„Harry Potter und der Gefangene von Askaban“-Stars: Todesfälle & Glow Ups

Mit „Harry Potter und der Stein der Weisen“ wurden Daniel Radcliffe und Co. damals weltweit berühmt. Was machen die Stars heute?

Harry Potter und der Stein der Weisen: Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
„Harry Potter: Der Stein der Weisen“: Die Star damals und heute Credit: imago images via canva.com

Die „Harry Potter und der Stein der Weisen“-Stars

Als der erste Teil von „Harry Potter“ 2001 in die Kinos kam, begann eine neue Ära. Fans kauften sich die Zauberstäbe, überlegten aus welchem Hogwarts-Haus sie kommen und warteten sehnsüchtig auf die Fortsetzungen. Heute ist der letzte Kinofilm-Teil von „Harry Potter“ fast 12 Jahre alt, aber der Hype hält immer noch. Wir haben uns mal angeschaut, wie die Stars von damals heute aussehen und was sie so machen.

Wer die Filmreihe immer noch nicht kennt und gar nicht weiß, worum es überhaupt geht: „Harry Potter und der Stein der Weisen“ ist der erste Film von insgesamt acht Teilen und der Anfang der Geschichte von Harry und seinen Abenteuern in Hogwarts, die Schule für Hexerei und Zauberei. Mit Hermine und Ron erlebt Harry etliche Abenteuer, kämpft gegen Lord Voldemort und deckt im zweiten Filmteil ein lang gehegtes Geheimnis auf.

„Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ läuft am 28. Januar um 20:15 Uhr und am 29. Januar um 17:15 Uhr auf Sat.1 oder zeitgleich auf Joyn.🛒

Harry Potter: Wird es eine Neuverfilmung geben?
Harry Potter: Wird es eine Neuverfilmung geben? Credit: imago images via canva.com

Lust auf „Harry Potter“-Filmmarathon? Hier kannst du alle Teile schauen

Hast du den Film im Fernsehen verpasst oder möchtest auch die anderen Teile schauen? In der RTL+-Mediathek kannst du dir den Film jederzeit noch einmal angucken. Dort laufen alle acht Teile der beliebten Magierstory.  🛒

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor*innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält Selfies.com eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.

Wir starten mit Daniel Radcliffes Veränderung über die Jahre, auf „weiter“ klicken —>