Veröffentlicht inTV & Streaming

Jenna Ortega lehnte „Wednesday“-Rolle ab: Davon wurde sie überzeugt!

Jenna Ortega hatte mit der Netflix-Serie „Wednesday“ Ende 2022 ihren Durchbruch. Nun verrät sie, dass sie die Rolle mehrfach abgelehnt hat.

Jenna Ortega Wednesday Addams Netflix
u00a9 imago images via canva.com

Jenna Ortega lehnte „Wednesday“ mehrfach ab - doch DAS hat sie überzeugt

Jenna Ortega startet als „Wednesday“ durch

Diese Netflix-Show hat Ende 2022 und Anfang 2023 einen riesigen Hype ausgelöst: „Wednesday“. Schauspielerin Jenna Ortega begeistert Fans in der Hauptrolle mit ihrer unterkühlten Art und ihrem scharfen Verstand. Kaum zu glauben, dass Jenna in der Rolle als „Wednesday“ fast nicht zustande gekommen wäre.

„Wednesday“ brach Netflix-Rekorde

Mit der Serie über die Tochter der Addams-Family, Wednesday Addams, gelang Netflix endlich mal wieder ein richtiger Mega-Hit. Mit mehr als 100 Millionen angesehenen Stunden zwischen Weihnachten und Neujahr hat die Serie in sechs Wochen den Rekord der meistgestreamten Serie auf Netflix gebrochen. Das gab es bisher noch nie.

Nicht nur das: Die Show wurde auch zu einem Mega-Hit auf Social Media. Der auffällige Tanz von Jenna Ortega in ihrer Rolle ging auf TikTok viral und viele Stars und Creator*innen tanzten ihn nach. Seit dem bricht der Hype um Jenna nicht ab. Doch sie hatte die Rolle mehrfach abgelehnt.



„Wednesday“ gibt es auf Netflix zu sehen

Lust, Jenna Ortega in Action zu sehen? Bei Netflix könnt ihr das gesamte Streaming-Angebot für 30 Tage kostenlos testen. Hier kommt ihr zum Angebot von Magenta TV.


Darum lehnte Jenna Ortega die Rolle mehrfach ab

Kaum zu glauben, dass Jenna Ortega so lange mit sich und der Rolle gehadert hat, denn diese hat sie im letzten Jahr zum absoluten Star gemacht. In einem Interview mit dem „Hollywood Reporter“ verrät sie jetzt den wahren Grund für ihre Zweifel: „Ich habe in meinem Leben schon so viel TV gemacht, [aber] alles, was ich schon immer machen wollte, war Film“.

Zuvor hatte die junge Schauspielerin kleinere Nebenrollen in den Serien „You“ und „Jane the Virgin“, doch sie wollte lieber ins richtige Filmbusiness. Nach eigenen Aussagen hatte sie große Angst davor, dass sie Rolle der Wednesday Addams sie von großen Filmprojekten, die ihr wichtig waren, abhalten könnte. Was sie am Ende davon überzeugt hat, das Engagement doch anzunehmen, erfahrt ihr oben im Video.

„Dune“ & Co.: März-Highlights bei Netflix & Prime


Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor*innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält selfies.com eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.