Veröffentlicht inInstagram, TV & Streaming, Twitter

Richard Belzer: „Law & Order“-Schauspieler ist mit 78 Jahren gestorben

„Law & Order“-Schauspieler Richard Belzer ist mit 78 Jahren gestorben. Mit seiner Rolle John Munch erreichte er Kultstatus bei Krimi-Fans.

Richard Belzer ist gestorben
u00a9 imago images via canva.com

„Law & Order“-Mariska Hargitay: Rührende Worte zum Tod von Richard Belzer

Richard Belzer: Kult-Star von „Law & Order“ ist tot

US-Schauspieler Richard Belzer kennen vielen Crime-Fans durch die Serienreihe „Law & Order“. Sein markantes Erscheinungsbild und seine schrullige Rolle machten ihn zu einem Kult-Charakter. Jetzt ist Richard Belzer mit 78 Jahren gestorben. Seine ehemaligen Kolleg*innen trauern um ihn im Netz.

Richard Belzer: Seine Rolle John Munch brachte ihm Kult-Status ein

Die TV-Karriere für Schauspieler Richard Belzer begann in den 1970er-Jahren, als er in der Comedy-Show „Saturday Night Live“ auftrat. Danach war er in etlichen TV-Produktionen zu sehen, bis er ab 1996 erst bei „Law & Order“ und dann im Ableger „Law & Order: Special Victims Unit“ eine dauerhafte Rolle bekam. In über 320 Folgen spielte er die Rolle des Detective John Munch, die ihn unter Krimi-Fans Kult-Status bescherte. Mürrisch, sarkastisch und dabei immer sehr komisch spielte er sich in die Herzen der Crime-Community. Jetzt ist der Schauspieler mit 78 Jahren in seinem Haus in Frankreich gestorben.

Tim Lobinger ist tot – Fans & Freunde nehmen Abschied



Jansen Panettiere: US-Schauspieler & Bruder von Hayden Panettiere ist tot

So nehmen Freund*innen & Fans Abschied

Der offizielle Instagram-Account der US-Serie „Law & Order“ berichtet vom Tod des beliebten Schauspielers und nimmt Abschied von Richard Belzer. „Jeder, der jemals das Vergnügen hatte, Richard Belzer Det. John Munch – ob bei ‚Homicide‘ oder ‚Law & Order: SVU‘ – über vier Jahrzehnte zuzusehen, wird nie vergessen, wie sehr er diesen geliebten Charakter bewohnt hat, um ihn zu seinem eigenen zu machen“, steht zu einem Foto des Serien-Stars.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Seine Professionalität, sein Talent und seine Hingabe für das Handwerk machten ihn zu einer Säule in der Branche, aber sein Humor, sein Mitgefühl und sein liebevolles Herz machten ihn zur Familie“, schreibt der „Law & Order“-Account.

Schauspielerin Mariska Hargitay, die bei „Law & Order: Special Victims Unit“ seit 1999 die Rolle Olivia Benson verkörpert, kannte Richard Belzer sehr gut und hat jahrelang mit ihm zusammen vor der Kamera gestanden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Sie schreibt über ihn: „Auf Wiedersehen, mein lieber, lieber Freund. Ich werde dich vermissen, dein einzigartiges Licht und deine Sicht auf diese seltsame Welt. Ich fühle mich gesegnet, dass ich dich kennen und lieben und mit dir arbeiten durfte, Seite an Seite für so viele Jahre.“

Ebenso trauert Laraine Newman. Sie stand mit Richard Belzer bei „Saturday Night Live“ vor der Kamera.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Laraine Newman schreibt auf Twitter über ihren ehemaligen Kollegen: „Ich bin so traurig über den Tod von Richard Belzer. Ich habe diesen Kerl so sehr geliebt. Er war einer meiner ersten Freunde, als ich nach New York kam, um SNL (‚Saturday Night Live‘) zu machen. Früher gingen wir jede Woche zum Abendessen in die Sheepshead Bay, um Hummer zu essen. Einer der lustigsten Menschen überhaupt.“