Stranger Things feiert alte 80er Jahre Musik-Hits

Die wenigsten von euch haben sie wahrscheinlich selbst erlebt, aber in den 80er Jahren wurden einige Meisterstücke der Musik geschaffen. Dank der Netflix-Serie „Stranger Things“ feiern viele dieser Klassiker zu jeder neuen Staffel ihr großes Revival. In Staffel 4 ist es der Ohrwurm „Runnings Up That Hill“ von Kate Bush aus dem Jahr 1985.

„Running Up That Hill“ (Kate Bush, 1985)

„Stranger Things“ ist neben „Squid Game“ und „Bridgerton“ eine der weltweit beliebtesten Serien auf Netflix. Keine andere Serie hat seit 2016 einen dermaßen großen 80er-Jahre-Hype ausgelöst.

In der vierten Staffel von „Stranger Things“ spielt der Hit „Running Up That Hill“ von Kate Bush eine wichtige Rolle für Max, den sie auf Endlosschleife hört. Wie oft Netflix-Serien und auch TikTok die Charts bestimmen, zeigt sich an den aktuellen iTunes-Charts: In den USA hat es die Single dort 37 Jahre nach ihrer Veröffentlichung auf Platz 1 geschafft. Eine Woche nachdem die neue Staffel gestartet ist, ist der Song die Nummer 4 in den deutschen iTunes-Charts.

TikTok-Community feiert die 80er-Jahre-Welle

Ob „Stranger Things“-Fan oder nicht, es wurden auf TikTok schon über 380 k Videos mit dem Kate-Bush-Song gedreht.

Die neuen Hotties aus „Stranger Things“-Staffel stellen wir euch hier genauer vor

„Never Ending Story“ von Limahl (1984) feierte dank Netflix ein Comeback

Fun Fact: „Stranger Things“ spielt in den 80er Jahren. Habt ihr das an großen Filme und Serien schon mal bemerkt, dass Storys aus der Zeit viel komplizierte und spannende Plots haben, weil man nicht einfach alles sofort auf dem Handy googeln oder eine WhatsApp schicken kann? Ein Beispiel: Der 90er-Jahre Klassiker „Kevin – Allein zu Haus“ würde heute zum Beispiel nicht mehr funktionieren.

Und so passiert es natürlich auch, dass in Staffel 3, Folge 8 genau so eine Situation ausbricht. Dustin braucht eine bestimmte mathematische Zahl, die er nicht im Kopf hat, damit Hopper mit dieser einen Tresor öffnen und die Welt retten kann. Jeder könnte diese Zahlenkombi heutzutage im Netz finden. Dustin braucht in der Serie schnell Hilfe von seiner Freundin Suzie via Funk.

Suzie drängt „Dusty-bun“ aber erstmal dazu, ein Lied zu singen, bevor sie ihm die Planck-Konstante durchgibt. Und echten Kindern der 80er Jahre geht in dieser Szene wirklich das Herz auf. Die beiden singen den Song „Never Ending Story“ von Limahl. Der Song war 1984 auf dem Soundtrack zur Literaturverfilmung „Die unendliche Geschichte“. Der Film war ein Kassenschlager und Limahls Song der Ohrwurm des Jahres.

Limahl freute sich über sein Comeback

Kaum war die „Stranger Things“-Folge 2019 raus, stiegen die Views von Limahls Musikvideo auf YouTube. Im Interview mit dem „Entertainment Weekly“ verriet der Künstler damals: „Ich habe den Clip gesehen, als die beiden Charaktere das Lied performen, und ich war sehr berührt. Dieses Lied scheint alle wirklich begeistert zu haben“, freute er sich. „Ich bin so glücklich, dass ich 35 Jahre später immer noch da bin, um das genießen zu können.“

Auf Spotify gibt‘s für euch die besten Songs der Serie!

TikTok und die Charts

Welche neuen Streaming-Highlights es im Juni gibt, erfahrt ihr hier. Und wie TikTok die Charts bestimmt, könnt ihr hier nachlesen.

Gewusst? Emilios Song „Ausmacht“ trendete auf TikTok schon vor seiner Veröffentlichung.