Veröffentlicht inTV & Streaming

Woody Harrelson & Matthew McConaughey verwandt?

Hollywood-Schauspieler Woody Harrelson und Kollege Matthew McConaughey sind enge Freunde. sind sie vielleicht sogar mehr?

Woody Harrelson & Matthew McConaughey
u00a9 imago images via canva.com

Matthew McConaughey behauptet: Woody Harrelson könnte sein Bruder sein

Verrückte Theorie von Woody & Matthew

Die Hollywood-Schauspieler Woody Harrelson und Matthew McConaughey verstehen sich beruflich und auch privat bestens. Und irgendwie sehen sie sich doch auch ähnlich, oder? Könnte das daran liegen, dass sie in Wirklichkeit miteinander verwandt sind? Um der Wahrheit auf die Spur zu kommen, planen sie nun einen gemeinsamen DNA-Test.

Woody Harrelson und Matthew McConaughey verstehen sich gut! Zu gut?

In der ersten Staffel der weltweit erfolgreichen Krimi-Serie „True Detective“ waren Woody Harrelson (61) und Matthew McConaughey (53) als Ermittler-Duo unterwegs und haben dort super harmoniert. Jetzt weiten die Herren ihre detektivischen Ermittlungen auch auf ihr Privatleben aus.

Wieso? Wie Matthew McConaughey in Kelly Ripas Podcast „Let’s Talk Off Camera“ berichtet, sehen sich die beiden Freunde dazu durch mysteriöse Aussagen seiner Mutter veranlasst. Dort sagte er: „Vor ein paar Jahren saßen wir in Griechenland herum und redeten darüber, wie nahe wir uns und unseren Familien stehen. Meine Mutter war dabei und meinte: ‚Woody, ich kannte deinen Vater‘. Jeder hat die Pause bemerkt, die sie nach ‚kannte‘ ließ.“ Die Art, wie sie das Wort „kannte“ aussprach, sei extrem „aufgeladen“ gewesen.

Nach diesem denkwürdigen Abend hätten er und Woody Harrelson „ein wenig nachgerechnet“ und seien zu dem Schluss gekommen, dass eine Affäre ihrer Elternteile zumindest theoretisch möglich gewesen sein könnte. Im Jahr 1968, ein Jahr vor Matthew McConaugheys Geburt, hatte Harrelsons Vater die Familie verlassen. Zur gleichen Zeit ließ sich auch McConaugheys Mutter von ihrem Mann scheiden.

„Unsere Familien verwechseln uns oft“

Wie der Schauspieler mit einem gewissen Augenzwinkern berichtete, habe ihn und Harrelson schon immer stutzig gemacht, wie ähnlich sie sich sähen. „Wo ich anfange und er endet, und wo er anfängt und ich ende, das war schon immer eine unscharfe Linie. Meine Kinder nennen ihn Onkel Woody. Seine Kinder nennen mich Onkel Matthew. Unsere Familien verwechseln uns oft.“

Sein Freund und potenzieller Halbbruder habe daraufhin einen gemeinsamen DNA-Test vorgeschlagen. Er selbst stehe diesem Projekt jedoch skeptisch gegenüber: „Für Woody ist es etwas einfacher zu sagen: ‚Kommt, lass uns einen DNA-Test machen'“, sagte Matthew McConaughey. „Für mich ist es etwas schwieriger, weil er von mir verlangt, das Risiko einzugehen und zu sagen: ‚Moment mal, ihr wollt mir sagen, dass mein Vater vielleicht nicht mein Vater ist, nachdem ich 53 Jahre lang daran geglaubt habe?'“.

Gemeinsame Comedy-Serie „Brother from Another Mother“

Bis die beiden Privatdetektive der Wahrheit auf die Spur gekommen sind, dürfen sich ihre Fans auf Harrelsons und McConaugheys neuestes gemeinsames Projekt freuen: In der von Apple TV+ produzierten Comedy-Serie „Brother from Another Mother“ spielen die beiden fiktive Versionen von sich selbst, deren Freundschaft auf die Probe gestellt wird, als ihre Familien gemeinsam auf eine Ranch in Texas ziehen. Wie McConaughey im Interview betonte, handele es sich dabei um „eine Serie über unsere Familien, die auf der Wahrheit beruht“. Ein Start-Termin für die Serie steht bislang noch nicht fest.

„Magic Mike“: Channing Tatum dritter & letzter Strip im Kino

„True Detective“ mit Woody Harrelson und Matthew McConaughey

Ihr wollt die US-Serie „True Detective“ mit Woody Harrelson und Matthew McConaughey jetzt unbedingt auf Prime Video schauen? Kein Problem! Hier geht’s zum Streaming-Abo!

(jt, spot on news)

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor*innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält selfies.com eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.

Markiert: