Ein Pizza-Traum geht in Erfüllung

Der Twitter-Nutzer „Stullen Andreas“, der Dr. Oetker jahrelang wegen einer Tiefkühlpizza mit Fischstäbchen auf die Nerven ging, hat seinen Willen bekommen. Seine heißgeliebte Pizza ist Realität geworden. Die Schlacht ist gewonnen. Was plant er nun als Nächstes?

Die Fischstäbchen-Pizza ist kein April-Scherz!

Was war das für ein Spektakel: Die Twittergemeinde war am Ausrasten, Fastfood-Lover glaubten wieder an den Pizza-Gott. Andreas hat nach einem fast drei Jahre langen Kampf auf Twitter Dr. Oetker in die Knie gezwungen. In Kooperation mit Iglo wird Andreas‘ Wunschpizza ab April im Supermarkt zu kaufen sein.

Andreas (34) hat der Twitter-Gemeinde gezeigt, dass man für seine Wünsche und Ziele kämpfen muss. Und dass Hartnäckigkeit sich manchmal auszahlt. Andreas hat da wirklich einen Stein ins Laufen gebracht. Und einige Opportunisten hat er damit bestimmt auch für neue Schandtaten motiviert. Dr. Oetker warnt seine Follower:innen aber bereits auf Twitter.

Dr. Oetker sollte besser schnell die anderen Unternehmen warmen.

Andreas‘ nächster Coup

Was steht für den 34-Jährigen als Nächstes an? Weltherrschaft? So schwer kann das ja nicht sein bei der Ausdauer, die er bisher bewiesen hat. Der Wahl-Hamburger nimmt’s gelassen. „Erstmal alles verdauen, was so auf mich eingestürzt ist! Komm noch nicht wirklich darauf klar“, gestand er Selfies.com nach seinem großen Sieg. Aber er wird sich Gedanken machen. „Das nächste große Ding also“, überlegt er. „Das muss ich mir im nächsten Vollrausch erst noch überlegen.“

Wir sind gespannt.