Mehr Möglichkeiten für Reaktionen auf Tweets

Jeder will mit der Zeit gehen. Instagram hat für 2022 angekündigt, sich weiterzuentwickeln und den Fokus nicht mehr nur auf Foto zu setzen. Viele Plattformen haben aktuell Angst vor dem großen Konkurrenten TikTok mit seinen Videos. Nun zieht auch Twitter nach und kündigt eine Testreihe an.

Tweet Takes: „Quote Tweet with reaction“

Auch Twitter will es jetzt mit Videos versuchen. Auf der offiziellen Twitter-Support-Seite heißt es: „Tweet-Reaktionsvideos können jetzt auf Twitter starten! Unter iOS wird getestet: Wenn du auf das Retweet-Symbol tippst, wähle ‚Quote tweet with reaction‘, um deinen eigenen Tweet Take zu erstellen und anzupassen –– ein Reaktionsvideo (oder Foto) mit eingebettetem Tweet.“

So reagieren die Nutzer auf die News

Ziemlich cool, oder nicht? Es gibt viele Likes und der Tweet wird auch oft geteilt, aber nicht alle Nutzer sind voll und ganz überzeugt. „Niemand auf dieser Seite macht irgendeine Art von Vlog oder filmt sich selbst für seine Aufnahmen, warum sollten wir also ein ganzes Feature dafür brauchen.“ Diese Frage stellt sich User @amsash zum Testlauf. „Man versucht zu sehr wie TikTok oder Insta zu sein. Diese Seiten brauchen es, da sie eine grundlegend andere Methode haben, um posten. Wir brauchen das nicht.“

Andere sind dem Twitter-Test schon aufgeschlossener: „Hmmm, also anstelle von gifs kann ich etwas persönlich kommentieren und sowas wie ein TikTok hinzufügen. Mich interessiert’s, wie das aussehen könnte“, schreibt @smooothoperata_.

— Twitter Support (@TwitterSupport) January 6, 2022