Veröffentlicht inInstagram, YouTube

Ana Johnson in Tränen: Influencerin hat unerfüllten Kinderwunsch

Bei Ana Johnson ist nicht alles, wie es scheint. Auf Insta zeigt sie sich oftmals glücklich, doch nun verrät sie, was ihr fehlt: ein Kind.

Ana Johnson Kinderwunsch
Ana Johnson wird in einem neuen YouTube-Video emotional. Credit: instagram/anajohnson via canva.com

Ana Johnson wird in YouTube-Video emotional

Ana Johnson teilt regelmäßig Erlebnisse aus ihrem Alltag mit ihren Follower*innen. In einem neuen YouTube-Video spricht die Influencerin nun darüber, wie es ihr in den letzten Jahren ging, denn Ana hat einen großen, unerfüllten Kinderwunsch. Im Video wird sie deshalb sehr emotional. Hier mehr dazu.

Ana Johnson spricht über unerfüllten Kinderwunsch

Taschentücher raus, denn es wird emotional! Influencerin Ana Johnson hatte sich diese schon bereitgelegt, wie sie in ihrem neuesten YouTube-Video erklärt. „Heute werden wir euch von einem Thema erzählen, was uns bereits seit über 4,5 Jahren beschäftigt“, schreibt sie als Beschreibung dazu. In dem Video spricht sie jetzt sehr ehrlich zu ihren Fans. Unter anderem gesteht Ana, dass in den vergangenen viereinhalb Jahren einiges bei ihr passiert sei, das sie nicht auf Social Media geteilt hat, „aus Angst, verurteilt zu werden, aus Angst, nur noch mit diesem Thema konfrontiert zu werden…“, sagt sie. Doch sie wolle das jetzt nicht mehr verbergen. Die Influencerin hat einen starken Kinderwunsch, der noch immer unerfüllt ist.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Paola Maria: Vertraut sie Ex Sascha mit den Kids?

2018 heiratete sie ihre große Liebe Tim Johnson und feierte eine absolute Märchenhochzeit. Wie sie in ihrem YouTube-Video erklärt, ließ sie sich kurz danach die Spirale rausnehmen, da das Paar sich Nachwuchs wünschte. Ein Jahr später kamen erste Zweifel auf, nachdem noch immer nichts passiert war. Ana hat daraufhin damit begonnen, Ovulationstests zu machen, um ihren Eisprung zu checken und damit den perfekten Zeitpunkt für eine Zeugung auszumachen. Doch nichts passierte. Anfang 2021 suchten die beiden schließlich Ärzte auf, um der Sache auf den Grund zu gehen.


Folge Selfies.com auf Social-Media
Du magst unsere Themen
: Folge Selfies.com auf Facebook, Instagram und TikTok!  


Die Influencerin hat Endometriose

Ana erzählt, dass sie ein Jahr lang bei einer Frauenärztin in Behandlung war, Medikamente eingenommen hat und gehofft hat, dass es bald endlich klappen würde. Auch die Behandlung war nicht erfolgreich. Im Oktober 2021 machte die Influencerin schließlich eine Gebärmutterspiegelung. Daraufhin kam der Schock.

Wie Ana erzählt, sagte ihr Arzt: „Sie haben eine sehr ausgeprägte Endometriose. Sie haben Adenomyose, Sie haben beidseitig verschlossene Eileiter, Sie sind unfruchtbar und werden auf natürlichem Wege niemals Kinder kriegen können.“ Ihre Traumwelt sei daraufhin in tausend Stücke zerbrochen, berichtet die Influencerin unter Tränen.

Nach Fehlgeburt: Anna Wilken ist schwanger & bekommt Hate-Kommentare

Ana Johnson will Followern Mut machen

Ana, verrät, dass sie sich lange geschämt habe, über das Thema zu sprechen. Selbst ihrer Familie verheimlichte sie lange ihre Probleme. Besonders belastend seien Kommentare aus Familien-, Bekannten-, aber auch Fan-Kreisen gewesen. Ständig sei das Paar nach dem Kinderwunsch gefragt worden, immer wieder musste Ana sich anhören, warum sie noch keine Kinder hat.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Nach der Endometriose-Diagnose wollte sie erst einmal Abstand haben, um sich im Anschluss in eine Kinderwunschklinik zu begeben. Dort hat das Paar seit Anfang 2022 bereits fünf Behandlungen durchführen lassen.

In einem Instagram-Post versucht sie jetzt anderen betroffenen Paaren Mut zu machen. „Für alle, die durch ähnliche Zeiten gehen. Ich fühle euren Schmerz, eure Trauer, das Unverständnis anderer, eure vielen Fragezeichen im Kopf, das Gefühl von Ungerechtigkeit, die psychische Belastung, die große Hoffnung & dann doch wieder alles zu verlieren, die Achterbahn der Gefühle und die Energie die es euch raubt“, heißt es zu dem Post. Es gebe Wege und Lösungen, betont sie und schreibt abschließend: „Bleibt stark!“